Land Rover Defender Works V8

Land Rover feiert mit V8-Edition der Allrad-Ikone den 70. Markengeburtstag

Mit einer Hochleistungsversion der Allrad-Ikone Defender läutet Land Rover das Jahr des 70. Markengeburtstags ein. Der Land Rover Defender Works V8 wird als Sonderserie in einer Kleinauflage von maximal 150 Exemplaren für Sammler und Liebhaber erhältlich sein – das speziell entwickelte V8-Modell glänzt dabei mit einer exklusiven Ausstattung und einem 5,0-Liter-V8-Motor, der beeindruckende 298 kW/405 PS Leistung bereitstellt.

Mit dem zum Markenjubiläum konzipierten Defender Works V8 präsentiert Land Rover eine Hommage an frühere V8-Varianten der legendären, über einen Zeitraum von 67 Jahren produzierten Baureihe. So besaß die Serie III Stage 1 des Jahres 1979 ebenso eine V8- Motorisierung wie das zum 50. Geburtstag im Jahr 1998 aufgelegte Sondermodell Bei Land Rover-Enthusiasten und Sammlern in aller Welt sind diese Varianten besonders begehrt.

Liebhabern des Klassikers bietet Land Rover nun mit der „70th“-Sonderedition den stärksten und schnellsten Defender aller Zeiten. In den Motorraum wird ein 5,0-l-V8-Benzin-Saugmotor verbaut, der aus fünf Litern Hubraum beeindruckende 298 kW/405 PS Leistung und ein Drehmomentmaximum von 515 Nm bereitstellt. Damit sprintet die Sonderedition in 5,6 sec von 0 auf 60 mph (rund 96 km/h) und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 170 km/h (abgeregelt).

Tim Hannig, Director Jaguar Land Rover Classic, zur exklusiven Defender-Edition: „Das passt hervorragend: 70 Jahre nachdem die Baureihe erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, können wir eine Version präsentieren, die das volle Potenzial des Defender ausschöpft.“

Tim Hannig weiter: „Über die Idee, einen Defender V8 wiederzubeleben, diskutierten wir schon seit 2014. Denn wir waren uns sicher, dass Nachfrage nach einem leistungsstarken und schnellen Defender besteht. Die jetzt aufgelegte Defender-Sammleredition ist ein adäquates Angebot für anspruchsvolle Kunden – mit der von Land Rover verbürgten Authentizität erhält das neue V8-Modell seine perfekte Abrundung.“

Der kraftvolle V8-Antrieb steht für insgesamt 150 ausgewählte und weiterentwickelte Land Rover Defender zur Verfügung. Die „70th“-Sonderedition erhält neben dem 5,0-Liter-Triebwerk ein Achtstufen-Automatikgetriebe von ZF mit Sport-Modus, ein aufgewertetes Bremssystem und ein Handling-Kit mit modifizierten Federn, Dämpfern und Stabilisatoren. Exklusive 18-Zoll- Leichtmetallfelgen im „Sawtooth“-Design mit Diamond-Turned-Finish, bestückt mit All-Terrain- Reifen der Dimension 265/65 R18, runden den Jubiläums-Defender ab.

Kunden können den Defender Works V8 in insgesamt acht Lackierungen bestellen, von denen zwei seidenmatte Oberflächen besitzen. Das Dach, die Radkästen und der Kühlergrill erhalten eine Lackierung in Santorini Black, während Türgriffe, Tankverschluss und der Defender- Schriftzug auf der Motorhaube aus Aluminium gefertigt werden. Einen modernen Akzent setzen unter anderem die Bi-LED-Scheinwerfer.

Im Innenraum verfügt der Defender Works V8 über vollflächige Lederbezüge auf Armaturenbrett und Türverkleidungen, am Dachhimmel und natürlich auch auf den Recaro-Sportsitzen. An Bord kommt weiters ein speziell von Land Rover Classic entwickeltes Infotainment-System inklusive Navigation.

Der Land Rover Defender Works V8 ist mit zwei verschiedenen Radständen lieferbar: als Defender 90 (Dreitürer) und 110 (Fünftürer mit 7 Sitzplätzen).

Ihre Ansprechpartner

Christoph Diem

Verkaufsleiter Jaguar und Land Rover Neuwagen Salzburg

Markus Krotky

Verkäufer Jaguar und Land Rover Neuwagen Salzburg

Marcus Kerschhaggl

Verkäufer Jaguar und Land Rover Neuwagen Salzburg

Gerald Melinz

Verkäufer Neu- und Gebrauchtfahrzeuge Villach

Weitere News

Upgrade für MINI Connected

15. Februar – Der MINI wird noch smarter und digitaler. Start einer neuen Generation von personalisierten Services.

Der neue BMW X4 kommt

14. Februar – Ein deutliches Plus an Individualität, Dynamik und Innovationen kennzeichnet den neuen BMW X4. Ab Juli 2018 bei AutoFrey.

Neuer Service bei AutoFrey

13. Februar – Wer derzeit mit seinem Fahrzeug zu AutoFrey in die Alpenstraße 85 kommt, erfährt Service auf einem neuen Niveau!