Jaguar I-PACE – gebaut in Österreich

  • Schnelleres Laden zuhause: Neuer 3-Phasen-Onboard-Charger ermöglicht Laden mit
    11 kW-Wechselstrom und reduziert die Ladezeit an einer Heim-Wallbox deutlich
  • Schnelleres Laden unterwegs: Nicht überall gibt es Power-Ladesäulen mit Gleichstrom –
    der I-PACE Modelljahr 2021 nützt nun Typ 2 / 3-Phasen-Anschlüsse mit 11 kW und reduziert
    Ladezeit (und damit auch Ladekosten) um bis zu zwei Drittel
  • Neues Pivi Pro-Infotainmentsystem: Schnell und einfach zu bedienen wie ein Smartphone
  • Außergewöhnliche Beschleunigung und Reichweite: Von 0 auf 100 km/h in nur 4,8
    Sekunden; Reichweite nach WLTP-Norm 470 Kilometer
  • Bessere Konnektivität: Dual-eSIM mit 4G Datentarif, kabelloses Aufladen für Smartphones,
    Spotify- und Bluetooth-Schnittstellen für zwei Mobiltelefone parallel
  • Modernste Sicherheitstechnologien: Neue 3D Surround-Kamera und ClearSight-
    Innenrückspiegel für uneingeschränkte Rundumsicht
  • Erhöhter Wohlfühlfaktor für die Insassen: Luftionisierung über einen PM 2.5 Filter fängt
    ultrafeine Partikel und Allergene ein. Schon während des Aufladens und damit vor Antritt einer
    Fahrt kann der I-PACE die Kabinenluft filtern
  • Software-over-the-air-Fähigkeit verbessert: Infotainment, Batteriemanagement und
    Ladevorgang werden automatisch aktualisiert
  • Service inklusive: Die Servicekosten für den Jaguar I-PACE sind in den ersten 3 Jahren
    inkludiert, bis zu einer Fahrleistung von 100.000 km. Danach gibt es Fixpreisservice
  • Ab sofort bestellbar bei unverändertem Einstiegspreis: Der neue Jaguar I-PACE kann ab
    sofort zu Preisen ab 79.700 Euro bei Jaguar-Partnern bestellt werden

Der Jaguar I-PACE erhält zum neuen Modelljahr 2021 eine dreiphasige Lademöglichkeit mit Wechselstrom und ein schnelleres und einfacher zu bedienendes Infotainment-System. Beides macht den täglichen Umgang und das Fahrerlebnis mit dem ersten Elektroauto von Jaguar leichter und bequemer. Mit je einem von Jaguar selbst entwickelten Elektromotor pro Achse – die zusammen 294 kW (400 PS) und 696 Nm bereitstellen – einer Aluminium-Leichtbauarchitektur und einem niedrigen Schwerpunkt bietet der I-PACE eine einmalige Kombination aus Allrad-Performance, Luxus und Dynamik. Ergänzt werden diese Attribute um eine große Reichweite und hohe Praxistauglichkeit, die jetzt nochmal durch die geteilte Rückbank verbessert wird. Der neue Jaguar I-PACE ist ab sofort bestellbar und startet bei 79.700 Euro. Zudem sind beim I-PACE alle Servicekosten in den ersten 3 Jahren bzw. bis zu 100.000 Kilometern inkludiert.

I-PACE – Auf einen Blick

Der Jaguar I-PACE macht dank neuer High-Tech das Leben mit einem Elektroauto jetzt bequemer denn je. Los geht es mit dem neuen Pivi Pro Infotainment-System, das er als erstes Jaguar-Modell ins Feld führt. Pivi Pro ist einfach zu bedienen wie ein Smartphone: Schnell und intelligent zeigt es zum Beispiel dank verbesserter Elektroauto-Navigation an, wo sich die nächste freie Ladesäule befindet, wie viel das Stromtanken dort kostet und wie lange der Aufladevorgang voraussichtlich dauert (abhängig von Land und Anbieter). Der I-PACE kommt jetzt serienmäßig mit einem 11 kW-Bordladegerät, das Kunden nun Zugang zum schnelleren Dreiphasen-Laden eröffnet. Bei Anschluss an eine 11 kW-Wallbox können pro Stunde bis zu 53 Kilometer* Reichweite (nach WLTP-Standard) „getankt“ werden. Zugleich gelingt ein kompletter Aufladevorgang an einer Wallbox damit in 8,6 Stunden – ideal zum nächtlichen Laden in der heimischen Garage. Bei öffentlichen Ladesäulen sind Typ 2 / 3-Phasen-Anschlüsse mit 11 kW immer noch die deutliche Mehrheit – der I-PACE Modelljahr 2021 kann diese nun voll nützen und lädt bis zu dreimal schneller. Damit lassen sich die sehr günstigen Nachtlade-Tarife mancher Energie-
Anbieter nützen (z.B. bei Wien Energie kostet eine Volladung des I-PACE über Nacht nur 6 Euro, was sogar das Laden daheim unterbietet). Auf längeren Reisen können an starken Gleichstrom-Powerchargern bei 50 kW Ladeleistung in 15 Minuten 63 Kilometer, an einer 100 kW-Säule in der gleichen Zeit bis zu 127 Kilometer nachgeladen werden. Gerade in der aktuellen Situation genießt auch der Wellnessfaktor der Insassen des I-PACE Priorität. Die Luftionisierung der Kabine hält dank PM2.5 Filter selbst ultrafeine Partikel und Allergene ab. Der I-PACE kann sogar vor Antritt einer Reise die Kabinenluft filtern. Im Innenraum sorgt die neue, im Verhältnis 40:20:40 teilbare Rückbank für mehr Flexibilität und erhöht den Alltagsnutzen.

I-PACE: Im Detail
Smarter, schneller und noch besser vernetzt

Das neue Infotainment-System Pivi Pro ist das Highlight im geräumigen und luxuriös ausgestatteten I-PACE-Innenraum. Ein benützerfreundliches Bedienerlebnis sichern ein hochauflösendes virtuelles Instrumentendisplay im Format 12,3‘‘, zwei übereinander auf der Mittelkonsole angeordnete Touchscreens der Größen 10‘‘ beziehungswiese 5‘‘**, multifunktionale und haptisch ausgefeilte Drehregler sowie klare und moderne Grafiken. Da Pivi Pro von hochwertigen Smartphones inspiriert ist, gestaltet sich die Bedienung einfach. Dank eines starken Prozessors und einer „Always-on“-Funktion fährt das Rechnergehirn sehr schnell hoch – kaum hat der Fahrer Platz genommen, ist Pivi Pro nahezu verzögerungsfrei startbereit und reagiert unmittelbar auf alle Wünsche und Eingaben. Dank einer eingebauten Pufferbatterie startet auch die Navigation sehr flink aus einem Standby-Modus. Eine besonders übersichtliche und „flache“ Menüstruktur stellt sicher, dass die Nutzer die am häufigsten gebrauchten Funktionen direkt auf dem Startbildschirm vorfinden. Das neu designte Navigationssystem reduziert die zum Eingeben eines Ziels benötigten Bedienschritte um die Hälfte. Wie beim Smartphone lassen sich die hochauflösenden 3D-Karten mit zwei Fingern verschieben und zoomen. Optional bietet Jaguar für den I-PACE ein induktives und unterhalb der „schwebenden“ Mittelkonsole angebrachtes Aufladepad für Smartphones an. Serienmäßig installiert ist ein
Smartphone Pack mit Apple CarPlay® und Android Auto™, ebenso können per Bluetooth zwei Smartphones gleichzeitig mit dem Infotainment gekoppelt werden. Darüber hinaus müssen sich Kunden nicht länger den Kopf über den Kauf einer SIM-Karte zerbrechen. Denn der Jaguar I-PACE kommt serienmäßig mit einer zweiten eSIM, sprich einer „eingebetteten“ SIM. Inklusive eines im ersten Jahr kostenlosen 4G-Datentarifs***, der Zugang zu Musikstreaming-Diensten wie Spotify, Deezer oder TuneIn eröffnet sowie parallel Karten-, Wetter, Kalender- und Verkehrs-Updates durchführt. Das neue Pivi Pro Infotainment System hilft, eingegebene Ziele schneller und mit weniger Bedienaufwand zu erreichen. Hintergrund: Das weiterentwickelte Navigationssystem arbeitet mit selbstlernenden Algorithmen, um die Zielführung zu optimieren. Die intelligente Sprachausgabe schaltet Audioansagen auf Wunsch automatisch ab, wenn die Steuerung erkennt, dass der IPACE in vertrauter Umgebung unterwegs ist. Und dank der Software-Aktualisierungen „Over The Air“ (SOTA) und eigenem LTE-Modem plus e-SIM werden die Kartendaten stets auf dem neuesten Stand gehalten, während die Passagiere gleichzeitig Musik streamen (20 GB pro Monat, ein Jahr Laufzeit ab Aktivierung) und Apps nutzen können. Pivi Pro macht Laden aber auch noch in anderer Hinsicht einfacher: Es ergänzt während der Fahrt weitere Ladestationen an der Strecke und empfiehlt Ladesäulen, die am wenigsten Reisezeit addieren. Auf langen Strecken zeigt Pivi Pro zudem den voraussichtlichen Ladezustand der Batterie bei Ankunft an auf der Route liegenden Wegpunkten an. ****

Fahrassistenzsysteme und Wohlfühl-Faktoren

Digitale Technologien steigern den Schutz der Insassen und anderer Verkehrsteilnehmer zusätzlich. Das neue 3D-Surround-Kamera-System verbessert die Sicht aus dem Fahrzeug erheblich. Ein auf den zentralen Touchscreen projiziertes Bild eröffnet eine 360-Grad- Rundumsicht aus der Vogelperspektive – so bleiben potenzielle Hindernisse im näheren Umfeld
nicht verborgen. Der ClearSight-Innenrückspiegel überträgt über eine in die Dachantenne integrierte Weitwinkel- Kamera das Bild des rückwärtigen Bereichs in ein HD-Display im Rückspiegel. Mit einem kleinen Kippschalter am Spiegel kann der/die Fahrer/in nahtlos zwischen der neuen und der herkömmlichen Spiegeleinstellung wechseln. Vorteil der neuen Technik: Selbst drei groß gewachsene Personen auf der Rückbank oder ein bis unters Dach beladener Kofferraum können den Blick nach hinten nicht behindern. Alle Insassen des Jaguar I-PACE profitieren von einer Klimaautomatik, die anhand der belegten Sitze jede der vier Innenraumzonen unabhängig voneinander heizt oder kühlt. Die bislang schon im I-PACE installierte Luftionisierung des Innenraums, die Gerüche neutralisiert und der Entstehung von Bakterien und allgemein Luftverunreinigung entgegenwirkt, wird im aktuellen Modell um ein Filtersystem zum Auffangen ultrafeiner Partikel bis Kategorie PM2.5 ergänzt. Damit nicht genug, können Kunden schon während des Ladens und damit vor Antritt der Fahrt die Kabine von Allergenen und Feinstaubpartikeln reinigen lassen. Und zwar ohne dass dazu Batteriestrom genutzt werden müsste.

Elektrisch fahren einfach gemacht

Der Jaguar I-PACE soll elektrisches Autofahren so unkompliziert wie möglich machen. Dazu
tragen folgende Attribute bei:

  • Mit einer Reichweite von bis zu 470 Kilometern* (nach WLTP) müssen viele Kunden das
    Fahrzeug nur einmal pro Woche aufladen
  • Auf die Batterie des I-PACE gewährt Jaguar eine Garantie von 8 Jahren oder 160.000 km
  • Auf jaguar.com lässt sich mit Hilfe eines Reichweitenkalkulators simulieren, wie die
    Fahrzeuggeschwindigkeit, die Außentemperatur und die Klimaanlagen-Einstellungen die
    real erzielbare Reichweite beeinflussen können
  • Über die von Jaguar entwickelte iGuide App lassen sich die wichtigsten Features und
    Regelsysteme des Jaguar I-PACE leicht finden und verständlich erklären. Sie fungiert
    zugleich als mobile Betriebsanleitung, die auf Fingerdruck Antworten auf alle Fragen zum
    Ladeprozedere und Fahrzeug gibt
  • Der Jaguar I-PACE verfügt über einen ECO-Mode, der zu einem effizienteren Fahrstil
    ermuntert und so unnötigen Energieabbau in der Batterie unterbindet. Das Programm
    nimmt auch subtile Änderungen der Innenraumtemperatur, der Luftzirkulation und einer
    Zahl weiterer Features vor
  • Der I-PACE ist mit Software-over-the-Air (SOTA)-Funktionalität ausgestattet. Darüber
    werden Systeme wie das Infotainment, das Batteriemanagement und auch
    Fahrzeugsysteme aktualisiert, wodurch der I-PACE über die Zeit immer kompetenter
    wird

Der neue Jaguar I-PACE ist ab sofort bestellbar und startet bei 79.700 Euro – trotz erweiterter Funktionalität der gleiche Startpreis wie bisher. Weiters sind beim Jaguar I-PACE alle Servicekosten in den ersten 3 Jahren, bis zu einer Fahrleistung von 100.000 km, inkludiert.

* Die pro Stunde oder 15 Minuten nachgeladene Reichweite bezieht sich auf den WLTP-Zyklus
** Der untere der beiden Touchscreens in der Mittelkonsole ist eine Option in den „S“-Modellen und
serienmäßig in allen anderen Varianten
*** Datennutzung von bis zu 20 GB monatlich für alle gewählten Online-Funktionen enthalten. Bei
Überschreitung erfolgt eine Drosselung auf zirka 200 kbps. 1 Jahr Laufzeit ab Aktivierung.
Kostenpflichte Verlängerung möglich.
**** Navigationsdaten werden kontinuierlich über Software-over-the-Air aktualisiert

Weitere Hinweise
Der I-PACE wurde in England designt und entwickelt. Das Land wird auch künftig das Zentrum der Fertigungsstätten, Entwicklungsabteilungen und Designcenter von Jaguar Land Rover bleiben. Im Rahmen einer Fertigungspartnerschaft mit Magna Steyr wird der I-PACE in Graz (Österreich) gebaut. Eine größere Auswahl an Fotos erhalten Sie auf www.media.jaguar.com Eine übersichtliche, digitale Presse-Broschüre und drei Info-Grafiken erhalten Sie als Download mit diesem
Link: Jaguar I-PACE Digital Press Pack
Informationen zu Jaguar Land Rover erhalten Sie hier: www.jaguarlandrover.com
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Dieter Platzer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jaguar Land Rover Austria GmbH
Tel.: +43 662 2121-693
E-mail: dplatzer@jaguarlandrover.com

Weitere News

Neueröffnung! AutoFrey in der Schiffmanngasse 28

08. Juli – Unser Gebrauchtwagen-Standort in der Schiffmanngasse erstrahlt in neuem Glanz. Ebenfalls neu: Der junge Mann, der dort ab sofort für alle Fragen rund um das Thema Gebrauchtwagen zur Verfügung steht. Josef Wuppinger ist Montag bis Freitag von 8-12 und von 13-18 Uhr und am Samstag von 9-12 Uhr für Beratung und Kauf vor Ort - und freut sich auf Ihren Besuch!!

Mit dem 7-Sitzer in den Urlaub!

25. Juni – Jeder kennt das: Die lang ersehnte Urlaubsreise steht an und eine der größten Herausforderungen ist, das Gepäck der ganzen Familie bzw. der Urlaubs-Buddies im Fahrzeug unterzubringen.

Digital Key für iPhone

23. Juni – BMW kündigt Unterstützung für Digital Key für iPhone an. Eine sichere und einfache Möglichkeit, mit dem iPhone das Auto zu öffnen, zu schließen, zu Fahren und Freunde einzuladen.