Oberklasse

BMW 8er. Ein Gran Turismo vollster Perfektion und künftig auch ohne Dach. Hochkarätiger Luxus zieht sich durch das Wesen der nun um ein Cabriolet aufgewerteten 8er-Reihe und trifft auf vollendete Techno-Power. Insofern bietet das Cabrio den Vorteil, den gutturalen Sound des leistungsstarken V8-Motors (530 PS bei Top-Verbrauchswerten) hautnah mitzuerleben – gut für den Dopaminspiegel!
Was für das Coupé spricht: Hinter einer gewitzt kleinen Luke versteckt sich ein überraschend üppiger Kofferraum. Mit exakt 420 Liter sind es im Coupé 70l mehr als im Cabrio. Genug Platz für die Golfausrüstung bieten aber beide allemal.

BMW 7er. Ein Facelift, das sich den Namen auch wirklich verdient: Bei der Modellpflege des 7er BMWs blieb kein Stein auf dem anderen. Das zeigt sich schon beim ersten Blick, denn vor allem optisch gibt sich das Flaggschiff nun deutlich selbstbewusster: Die Doppelniere ist um rund 40 Prozent gewachsen und während die Front so bullig wie nie kommt, hat das Heck dank des dezenter gewordenen Chromstegs sowie der neuen, nur sechs Millimeter schmalen Lichtleiste an Eleganz gewonnen.
Auch in Sachen Akustik wurde großzügig nachgeschärft: Die Geräuschdämmung wurde an den hinteren Radhäusern, der B-Säule und den Gurtaustritten im Fond verbessert. Sowohl die Seiten- als auch das Heckfenster isolieren jetzt noch besser vor Außengeräuschen.

BMW 8er Cabrio
BMW 8er Coupé
BMW 7er

Weitere News

Der neue Kleine

Der Range Rover Evoque geht in die zweite Generation und will die Spitze in seinem Segment behaupten.

Hauskatze mit Spieltrieb

Jaguar hat die Zeichen der Zeit erkannt und schickt mit dem E-PACE ein kompaktes SUV mit dem gewissen Etwas ins Rennen. Wie man es von den Briten kennt.

Das Auto des Jahres!

Der I-PACE kann gerne als großer Wurf bezeichnet werden. Und wurde nicht zuletzt deshalb zum CAR OF THE YEAR geadelt.