Viel Neues aus Bayern

Brandneu bringt BMW zurzeit nicht nur die lang­ersehnten siebten und vierten Generationen von 3er und X5 auf den Markt, mit dem X7 geht auch ein neues SUV der Luxusklasse in Serie.

Vielseitig. Obwohl BMW seit jeher vor allem für sportliche Fahrzeuge und die Destillierung der Fahrfreude bekannt ist, hat die Traditionsmarke stets bewiesen, dass auch Komfort und Luxus nie zu kurz kommen. Egal welche Disziplin gerade im Vordergrund steht, die Modelle aus München überzeugen immer. Ob es sich nun um eine Mittelklasse-Limousine, einen robusten Geländegänger oder ein SUV im Luxussegment handelt.

BMW 3er. Schon jahrzehntelang, genauer gesagt seit 1975, überzeugt der 3er als die perfekte Wahl für all jene, die sich ein praktisches, aber mindestens genauso sportliches Alltagsfahrzeug im Kompaktsegment wünschen. Die neue Generation des Bestsellers wurde in puncto Design noch einmal ganz deutlich verschärft und stellt somit nicht nur fahrtechnisch, sondern auch optisch mit Abstand das dynamischste Auto im Segment dar. Hinzu kommen fortschrittliche Technologien bei Assistenzsystemen, und auch im Cockpit verfügt der Fahrer über ein hochwertiges Interface. Die klassische Limousinenform erinnert bei BMW beinahe schon an ein Coupé, so schnittig ist der neue 3er gezeichnet. Die Motorenpalette deckt vom sparsamen Selbstzünder bis hin zum spektakulären M340i mit 374 PS alles ab, was man sich vorstellen kann. Im Sommer folgt sogar ein Hybrid, der auf den Namen 330e hören wird. Man geht also bestens gerüstet in die Zukunft mit dem 3er, ganz gleich, wie der eigene Weg aussieht.

BMW X7. Mit Spannung wurde der X7 erwartet, bevor er im Herbst letzten Jahres debütierte. Der Geist des bisher unantastbaren Siebeners eingefangen im Körper eines SUVs, kann das denn funktionieren? Nun steht fest: Das geht sogar ganz wunderbar! Mit einem sowohl mächtigen als auch eleganten Auftritt an Front und Heck lässt der X7 keinen Zweifel, dass er gesinnungstechnisch ganz im Stile einer Luxuslimousine unterwegs ist. Besonders die massiven Nieren vorne lassen keinen Zweifel daran aufkommen, wer die Luxus­liga im Griff hat. Das Know-how und die Tradition des Siebeners vereint mit den praktischen Vorzügen eines SUV ergeben unter dem Strich ein imposantes Fahrzeug, das dank der hochmodernen Technologie sowohl beim Infotainment- als auch Sicherheitsthema Maßstäbe setzt. Und natürlich liegt auch auf der Fahrdynamik BMW-­typisch ganz besonders das Augenmerk. Auch ­
bei einem Luxus-SUV.

BMW X5. Seit der X5 1999 sein eigenes Segment begründet hat, schreibt er eine einzigartige Erfolgsstory. Von Verkaufsrekord zu Verkaufsrekord eilt der robuste Allradler, was sich auch in der vierten Generation prolongieren lässt. Dabei vertraut das SAV („Utility“ tauscht BMW seit jeher durch „Activity“) zwar auf seine tradtionellen Werte und ist geländegängiger denn je, bietet seinen Insassen allerdings auch ganz neue Dimensionen, was Komfort und Dynamik angeht. Das Design fällt dank besonders markanter Linien wohltuend ins Auge und besonders im Bereich Praktikabilität verstecken sich einige clevere Spielereien im X5. Von der vollelektronischen Gepäckraumabdeckung bis hin zum intelligenten Kofferraum, der das Be- und Entladen so angenehm macht wie noch nie, dieser BMW spielt wirklich alle Stückerln.

BMW 3er Limousine
BMW X5
BMW X7

Weitere News

Der neue Kleine

Der Range Rover Evoque geht in die zweite Generation und will die Spitze in seinem Segment behaupten.

Hauskatze mit Spieltrieb

Jaguar hat die Zeichen der Zeit erkannt und schickt mit dem E-PACE ein kompaktes SUV mit dem gewissen Etwas ins Rennen. Wie man es von den Briten kennt.

Das Auto des Jahres!

Der I-PACE kann gerne als großer Wurf bezeichnet werden. Und wurde nicht zuletzt deshalb zum CAR OF THE YEAR geadelt.