Der neue BMW iX M60

Start frei für das erste von Beginn an für rein elektrische Mobilität konzipierte BMW M Automobil. Die BMW Group präsentiert die dritte, nochmals leistungsstärkere Modellvariante ihres neuen Technologie-Flaggschiffs: den BMW iX M60 (Stromverbrauch kombiniert: 24,7 – 21,7 kWh/100 km* gemäß WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km). Mit einer Leistung von 455 kW/619 PS**, einem maximalen Drehmoment von 1 015 Nm* im Sport Mode beziehungsweise von 1 100 Nm* bei aktivierter Launch Control und einer M spezifischen Fahrwerksabstimmung bereichert er die lokal emissionsfreie Mobilität um ein überragendes Performance-Erlebnis.

Der BMW iX M60 kombiniert ein konsequent auf Nachhaltigkeit ausgerichtetes Fahrzeugkonzept mit dem Design eines modernen Sports Activity Vehicle und faszinierend dynamischen Fahreigenschaften. So verkörpert er das Beste aus den drei Welten von BMW i, den BMW X Modellen und der BMW M GmbH. Mit seinen technologischen Highlights, die darüber hinaus auch die Bereiche automatisiertes Fahren, Bedienung und Vernetzung umfassen, repräsentiert der neue BMW iX M60 ein neues Verständnis von fortschrittlichem Luxus, Hochleistung und Premium-Charakteristik.

Und besonders wichtig für Österreich: Das E-Antriebsgehäuse für dieses Modell wird exklusiv im BMW Group Werk Steyr gefertigt!

Startsignal für Elektromobilität im Stil der Marke BMW M.
3,8 Sekunden* genügen dem BMW iX M60 für die Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100. Die vehemente Leistungsentfaltung seines M spezifischen Elektroantriebs setzt sich bis in hohe Lastbereiche hinein kontinuierlich fort, sodass auch der Zuwachs an Geschwindigkeit bis zum elektronisch limitierten Maximalwert von 250 km/h nahezu konstant anhält. Die im Testzyklus WLTP ermittelte Reichweite des BMW iX M60 beträgt bis zu 566 Kilometer*.

Das Debüt des BMW iX M60 markiert einen Meilenstein in der vor 50 Jahren begonnenen Geschichte der BMW M GmbH. Gemeinsam mit dem BMW i4 M50 (Stromverbrauch kombiniert: 22,5 – 18,0 kWh/100 km gemäß WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) verkörpert er den Aufbruch der Marke BMW M in das Segment der elektrifizierten Performance-Automobile. Die extreme Leistung und die präzise Steuerung des elektrischen Allradantriebs sorgen gemeinsam mit den schnellen Reaktionen der Aktornahen Radschlupfbegrenzung und einer Fahrwerkstechnik, die unter anderem eine M spezifisch abgestimmte Zweiachs-Luftfederung mit automatischer Niveauregulierung umfasst, für jene Form von Dynamik, Agilität und Präzision, die das Fahrerlebnis in einem BMW M Automobil traditionell kennzeichnet.

Der BMW iX M60 wird gemeinsam mit den weiteren Modellvarianten des rein elektrischen Sports Activity Vehicle (SAV) im BMW Group Werk Dingolfing produziert. Schauplatz für seine Weltpremiere ist die Consumer Electronics Show (CES) im Januar 2022 in Las Vegas (USA). Die weltweite Markteinführung beginnt im Juni 2022.

Ausgewogenes Fahrzeugkonzept, extrem sportliche Ausrichtung.
Das Fahrzeugkonzept des BMW iX bietet eine ideale Basis für ein rein elektrisch angetriebenes SAV mit Hochleistungscharakteristik. Sowohl die Karosseriestruktur als auch das Konstruktionsprinzip und die Abstimmung des Fahrwerks sind darauf ausgerichtet, souveränen Fahrkomfort mit sportlichen Handlingeigenschaften zu kombinieren. Das Aluminium-Spaceframe-Konzept und der Carbon Cage mit carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) im Dach-, Seiten- und Heckbereich bilden einen intelligenten Materialmix, der eine erhöhte Steifigkeit mit einem optimierten Gewicht kombiniert. Der Einsatz von CFK zur Reduzierung des Gewichts hat bei der BMW M GmbH eine lange Tradition. Der besonders leichte Hightech-Werkstoff verhalf bereits dem im Jahr 2003 vorgestellten BMW M3 CSL zu einer besonders günstigen Relation zwischen Motorleistung und Gewicht. Die BMW M GmbH leistete damit Pionierarbeit auf dem Gebiet der Nutzung von CFK im Großserien-Automobilbau. In zahlreichen aktuellen High-Performance-Sportwagen der BMW M GmbH tragen ein serienmäßiges Carbon-Dach und weitere Komponenten aus CFK zum intelligenten Leichtbau bei.

Performance, Effizienz und Reichweite des BMW iX M60 profitieren auch von den optimierten Aerodynamik-Eigenschaften, die ihm zu einem Luftwiderstandsbeiwert (CW-Wert) von 0,26 im Sport Mode verhelfen. Die tief im Unterboden angeordnete Hochvoltbatterie senkt den Fahrzeugschwerpunkt und fördert das agile Fahrverhalten ebenso wie die ausgeglichene Achslastverteilung. Die Performance-Eigenschaften des BMW iX M60 sind daher nicht nur von einem faszinierend spontanen Beschleunigungsvermögen, sondern auch von überragender Kurvendynamik und einem auch in hochdynamischen Situationen jederzeit präzise kontrollierbaren Handling geprägt. Die perfekt ausbalancierten Fahreigenschaften lassen den BMW iX M60 in allen Geschwindigkeitsbereichen souverän und leichtfüßig wirken. Darüber hinaus bewegt er sich auch im fahrphysikalischen Grenzbereich mit der für BMW M Automobile typischen klaren Rückmeldung an den Fahrer.

Erstes BMW M Automobil auf der Basis des neuen Zukunftsbaukastens.
Der BMW iX M60 kombiniert seine M typischen Performance-Eigenschaften mit der außergewöhnlich fortschrittlichen Technologie des neuen Zukunftsbaukastens der BMW Group in den Bereichen automatisiertes Fahren, Bedienung, Vernetzung und digitale Services. Dadurch entsteht ein im Wettbewerbsumfeld einzigartiges Erlebnis von Premium-Mobilität. Dazu trägt auch die komplett neuentwickelte Architektur im Interieur bei, mit der ein außergewöhnlich großzügiges Raumgefühl erzeugt wird.

Der BMW iX M60 verfügt ebenso wie die weiteren Modellvarianten über die umfangreichste jemals bei BMW eingesetzte Serienausstattung im Bereich der Fahrerassistenzsysteme und über zahlreiche Innovationen. Eine neue Sensorgeneration, ein neuer Software-Stack und eine leistungsstarke Rechenplattform bieten zudem ein erhebliches Potenzial für die konsequente Weiterentwicklung von automatisierten Fahr- und Parkfunktionen – mittelfristig mit Funktionalität auf Level 3.

Das Anzeigen- und Bediensystem iDrive der jüngsten Generation erweitert die Interaktion zwischen Fahrer und Fahrzeug zu einem natürlichen Dialog. Es basiert auf dem neuen BMW Operating System 8 und wurde mit einer klaren Fokussierung auf die Touch-Funktion des neuen BMW Curved Displays und die Kommunikation via Sprache mit dem umfangreich weiterentwickelten BMW Intelligent Personal Assistant konzipiert. Die Remote Software Upgrades bieten die Möglichkeit, neue und verbesserte Fahrzeugfunktionen auch nachträglich over-the-air zu installieren. Eine schnelle und präzise Routenplanung sowie eine perfekte Orientierung im Verkehrsgeschehen gewährleistet die Navigation mit dem cloudbasierten System BMW Maps und Augmented Reality Video auf dem Control Display. Der BMW iX ist außerdem Vorreiter bei der Datenübertragung mit dem Mobilfunkstandard 5G und bei der Integration des persönlichen Mobilfunk-Accounts ins Fahrzeug mithilfe der Personal eSIM.

Klare Designsprache, neuartiges Raumgefühl, außergewöhnlich umfangreiche Serienausstattung.
Die kraftvollen Proportionen eines modernen SAV, eine reduzierte Flächengestaltung und präzise ausgestaltete Details prägen das klare Exterieurdesign, das dem BMW iX M60 zu seiner charakterstarken Präsenz verhilft. Die in Blau lackierten und mit einem M Logo versehenen Bremssättel der Sportbremsanlage, die BMW Individual Exterieur Line Titanbronze sowie M Logos in der neuen Ausführung Schwarz Hochglanz/Titanbronze auf den vorderen Seitenwänden und am Heck des Fahrzeugs liefern deutliche Hinweise auf den Performance-Charakter des BMW iX M60. Optional stehen 22 Zoll große Aerodynamikräder mit einem exklusiven Design in der Farbe Titan Bronze zur Verfügung.

Das großzügige, hochwertig und innovativ gestaltete Interieur unterstützt die Konzentration auf das aktive Fahrgeschehen ebenso wie den Reisekomfort und die Freude an progressivem Luxus. Multifunktionssitze mit integrierten Kopfstützen, das große BMW Curved Display, das hexagonale Lenkrad und der anthrazitfarbene Dachhimmel fördern die Fahrfreude. Der Entfall des Mitteltunnels schafft zusätzliche Beinfreiheit sowie Platz für Ablagen und eine im Stil eines hochwertigen Möbelstücks gestaltete Mittelkonsole. Die optionale Interieurausstattung Suite umfasst Oberflächen für Sitze, Instrumententafel, Mittelkonsole und Türverkleidungen aus Naturleder sowie Akzentflächen und Bedienelemente in der Ausführung Goldbronze. Unabhängig vom gewählten Anzeigen-Layout und dem aktivierten My Mode wird im linken Bereich des Information Displays ein M Logo dargestellt.

Der exklusive Charakter des BMW iX M60 wird darüber hinaus durch seine außergewöhnlich umfangreiche Serienausstattung betont. Sie umfasst unter anderem das BMW Live Cockpit Professional und die BMW Natural Interaction, die eine Bedienung mit Sprache und Gestik ermöglicht, das Bowers & Wilkins Diamond Surround Sound System, das BMW Laserlicht, den Komfortzugang, die Aktive Sitzbelüftung für Fahrer und Beifahrer und das Wärmekomfortpaket.

Ganzheitliches Konzept für Nachhaltigkeit: Kontrollierte Rohstoffgewinnung, Fertigung mit 100 Prozent Öko-Strom, hoher Anteil an Natur- und Recycling-Materialien.
Der verantwortungsbewusste Umgang mit Ressourcen in der gesamten Wertschöpfungskette und eine maximale Reduzierung des CO2-Footprints über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg prägen das zukunftsweisende Verständnis von Premium-Mobilität, das von BMW i definiert wird. Bei der Entwicklung, in der gesamten Lieferkette und in der Produktion des BMW iX M60 wird dieser ganzheitliche Ansatz konsequent umgesetzt. Dabei steht die Marke BMW i für eine sowohl ökologische als auch soziale Nachhaltigkeit.

Das für die Hochvoltbatterien benötigte Aufkommen an Kobalt und Lithium wird von der BMW Group aus kontrollierten Quellen in Australien und Marokko beschafft und an die Hersteller der Batteriezellen geliefert. Das Konstruktionsprinzip der Elektromotoren ermöglicht den Verzicht auf den Einsatz von Metallen der Seltenen Erden in den Rotoren der Antriebe. Darüber hinaus bezieht das Unternehmen Aluminium, bei dessen Herstellung Strom aus Solarenergieanlagen zum Einsatz kommt.

Für die Fahrzeugfertigung wird ebenso wie für die Herstellung der Batteriezellen zu 100 Prozent Öko-Strom genutzt. Zur ressourcenschonenden Produktion des BMW iX M60 tragen auch ein hoher Anteil an Sekundär-Aluminium und wiederverwertetem Kunststoff bei. Im Innenraum werden FSC-zertifiziertes Holz, mit Olivenbaumblätter-Extrakt gegerbtes Leder und andere natürliche Materialien verwendet. Als Rohmaterial für Bodenverkleidungen und Fußmatten dienen unter anderem recycelte Fischernetze.

Markteinführung des neuen BMW iX M60 in Österreich: 18.06.2022

Basispreis des neuen BMW iX M60 ab 131.800 EUR inkl. NOVA und MwSt. 


*Prognosewert auf Basis des bisherigen Entwicklungsstands des Fahrzeugs.
** Elektrischer Antrieb bis zu 397 kW, bei temporärer Leistungsüberhöhung <10 Sekunden bis zu 455 kW.

CO2-EMISSIONEN & VERBRAUCH.

Stromverbrauch kombiniert: 24,7 – 21,7 kWh/100 km* gemäß WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km.

*Prognosewert auf Basis des bisherigen Entwicklungsstands des Fahrzeugs.

Weitere News

Home-Check-in bei AutoFrey

21. Januar – Nutzen Sie jetzt in der Alpenstraße 85 unseren Home-Check-in Terminal für die Serviceannahme. Zeitsparend, kontaktlos, innovativ - ausprobieren lohnt sich!

Beeindruckend einzigartig: Der Jaguar I-PACE Black

12. Januar – Der Jaguar I-PACE hat weltweite Anerkennung erlangt und wurde mehrfach für sein herausragendes Design ausgezeichnet. Jetzt wird die Attraktivität des vollelektrischen Performance-SUV durch die Schaffung des I-PACE Black noch weiter gesteigert.