Der neue BMW X2 xDrive25e

Extrovertierte Ausstrahlung, vielseitige Sportlichkeit und moderne Lifestyle-Charakteristik im Premium-Kompaktsegment sind jetzt auch in Verbindung mit einem elektrifizierten Antrieb erlebbar. Der neue BMW X2 xDrive (Kraftstoffverbrauch im gesetzlichen EU-Testzyklus: 1,9 l/100 km; Stromverbrauch im gesetzlichen EU-Testzyklus: 13,7 kWh/100 km; CO2- Emissionen im gesetzlichen EU-Testzyklus: 43 g/km*) ist das erste Sports Activity Coupé (SAC), das mithilfe eines Plug-in-Hybrid-Antriebs neben herausragender Effizienz auch die Möglichkeit zu lokal emissionsfreier Mobilität bietet. Mit seinem hocheffizienten Elektromotor und einer Lithium-Ionen-Batterie der jüngsten Generation erreicht der neue BMW X2 xDrive25e eine elektrische Reichweite von bis zu 57 Kilometern* im gesetzlichen EU-Testzyklus. Elektromotor und Verbrennungsantrieb mobilisieren gemeinsam eine Systemleistung von 162 kW/220 PS. Durch ihr intelligent gesteuertes Zusammenwirken entsteht außerdem ein hybridspezifischer Allradantrieb, der eine im Wettbewerbsumfeld einzigartige Form der Fahrfreude vermittelt.

Die Markteinführung des neuen BMW X2 xDrive25e beginnt im Juli 2020. Zusätzlich zu seiner zukunftsweisenden Antriebstechnik erhält das Plug-inHybrid-Modell zahlreiche neue Design- und Ausstattungsmerkmale, die parallel dazu auch den herkömmlich angetriebenen Varianten des kompakten Sports Activity Coupé zu gesteigerter Attraktivität verhelfen. Eine neugestaltete Frontpartie ohne Nebelscheinwerfer unterstreicht die sportliche Ausstrahlung des SAC. LED-Scheinwerfer mit integriertem Schlechtwetterlicht verbessern die Sicht bei widrigen Witterungsverhältnissen. Der BMW X2 orientiert sich mit seiner lifestyle-orientierten Ausstrahlung und seinen sportlichen Fahreigenschaften mehr denn je an den Anforderungen moderner Zielgruppen im urbanen Umfeld. Die große, jetzt erstmals um ein Plug-in-Hybrid-System erweiterte Bandbreite seines Antriebsportfolios entspricht dem Power Of Choice Ansatz der BMW Group und deckt die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kunden auf den weltweiten Automobilmärkten ab. Sie reicht von besonders effizienten Einstiegsmodellen mit Otto und Dieselmotoren über das neue Plug-in-HybridModell bis zum extrem sportlichen Topmodell BMW X2 M35i (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,1 – 6,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 163 – 154 g/km*) mit einer Höchstleistung von 225 kW/306 PS.

Konsequente Fortsetzung der Elektrifizierungs-Strategie

Mit der Einführung des ersten SAC mit Plug-in-Hybrid-Antrieb setzt die BMW Group ihre Elektrifizierungs-Strategie konsequent fort. Ebenso wie in anderen Fahrzeugklassen nimmt auch im Premium-Kompaktsegment die Vielfalt im Angebot der Modelle mit elektrifiziertem Antrieb kontinuierlich zu. Der neue BMW X2 xDrive25e folgt dabei auf das Sports Activity Vehicle BMW X1 xDrive25e (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,1 – 1,9 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 14,3 – 13,8 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 48 – 43 g/km*) und den geräumigen Allrounder BMW 225xe Active Tourer (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,1 – 1,9 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 14,2 – 13,5 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert:47 – 42 g/km*). Ein weiteres kompaktes Plug-in-Modell ist der MINI Cooper SE Countryman ALL4 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,1 – 1,9 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 13,9 – 13,5 kWh/100 km; CO2- Emissionen kombiniert: 47 – 43 g/km*).

Frische Akzente für den BMW X2: Markante Front, neue Außenfarben, LED-Scheinwerfer mit Schlechtwetterlicht

Der neue BMW X2 xDrive25e geht mit frischen Design-Akzenten und attraktiven Ausstattungsmerkmalen an den Start, die parallel zur Markteinführung des Plugin-Hybrid-Modells auch bei allen weiteren Varianten des kompakten SAC zum Einsatz kommen. Auffälligste Neuerung ist die modifizierte Gestaltung der Fahrzeugfront. Ihre klare Flächengestaltung sorgt vor allem in Verbindung mit dem Modell M Sport und dem Modell M Sport X für ein besonders kraftvolles Erscheinungsbild. Das in die serienmäßigen LED-Scheinwerfer integrierte Schlechtwetterlicht ersetzt die bisherigen runden Nebelscheinwerfer. Hochglänzend schwarze Designelemente werten bereits in der Basisausstattungdas Erscheinungsbild der Front auf. Zusätzlich unterstreicht eine ebenfalls in hochglänzendem Schwarz gehaltene Einfassung für den unteren Lufteinlass die ebenso sportliche wie hochwertige Ausstrahlung des SAC.

Das neue Schlechtwetterlicht gewährleistet bei widrigen Witterungs- und Sichtverhältnissen durch ein gezieltes Zuschalten des Abbiegelichts eine optimierte Ausleuchtung der seitlichen Fahrbahnbereiche. Außerdem wird das Programm der Sonderausstattungen für den BMW X2 erweitert. Bestandteil des Business Pakets ist künftig auch die Real Time Traffic Informationen. Die Auswahl der Außenfarben wird um die Variante Phytonicblau metallic ergänzt.

Mehr Fahrfreude und Effizienz durch neueste BMW eDrive Technologie

Das intelligent gesteuerte Zusammenwirken eines Dreizylinder-Ottomotors mit einem Elektroantrieb sorgt im neuen BMW X2 xDrive25e nicht nur für vorbildliche Effizienz, sondern auch für eine charakteristische Ausprägung der markentypischen Fahrfreude. Der Elektrosynchronmotor entstammt ebenso wie die Hochvoltbatterie, die ihn mit Energie versorgt, der vierten und damit jüngsten Generation der von der BMW Group für Plug-in-Hybrid-Modelle entwickelten BMW eDrive Technologie. Er erzeugt eine Leistung von 70 kW/95 PS sowie ein Drehmoment von 165 Nm und gibt sein Antriebsmoment über ein einstufiges Getriebe an die Hinterräder ab. Der 1,5 Liter große Verbrennungsmotor entwickelt eine Höchstleistung von 92 kW/125 PS und ein maximales Drehmoment von 220 Nm. Er überträgt seine Kraft an ein 6-Gang Steptronic Getriebe und treibt die Vorderräder an. Der auf diese Weise entstehende hybridspezifische Allradantrieb verhilft dem neuen BMW X2 xDrive25e zu einer im Wettbewerbsumfeld einzigartigen Agilität. Darüber hinaus sorgt die schnell und präzise auf die jeweilige Fahrsituation angepasste Kraftübertragung an die Vorder- und Hinterräder unter allen Wetter- und Fahrbahnbedingungen für ein Höchstmaß an Traktion und Fahrstabilität.

Die von beiden Motoren gemeinsam erzeugte Systemleistung beträgt 162 kW/220 PS. Das maximale Systemdrehmoment beider Antriebseinheiten beläuft sich auf 385 Nm. Beim Anfahren und Beschleunigen sorgt die spontane Kraftentfaltung des Elektromotors für eine besonders temperamentvolle Reaktion auf die Bewegung des Fahrpedals. Den Spurt von null auf 100 km/h absolviert der neue BMW X2 xDrive25e in 6,8 Sekunden. Auch bei Zwischenspurts und Überholvorgängen trägt der elektrische Boost des Antriebssystems zu besonders intensiver Sportlichkeit bei. Die Höchstgeschwindigkeit des neuen BMW X2 xDrive25e beträgt 195 km/h. Auf Langstreckenfahrten steigert der elektrische Assist die Effizienz des Antriebssystems, indem er betriebspunktabhängig den Verbrennungsmotor unterstützt.

Neueste Batteriezellen-Technologie steigert elektrische Reichweite

Die Energie für den elektrischen Antrieb wird in einer Lithium-Ionen-Batterie gespeichert. Dank aktuellster Batteriezellen-Technologie weist der Hochvoltspeicher eine besonders hohe Energiedichte auf. Mit einem BruttoEnergiegehalt von 10,0 kWh verhilft er dem neuen BMW X2 xDrive25e zu einer elektrischen Reichweite von bis zu 57 Kilometern* im gesetzlichen EUTestzyklus. Damit wird es möglich, einen Großteil des Alltagsverkehrs, beispielsweise beim Pendeln zwischen Wohnort und Arbeitsplatz, allein mit der Kraft des Elektromotors und damit lokal emissionsfrei zu bewältigen.

Darüber hinaus wird im Rahmen von BMW Charging eine BMW i Wallbox für besonders schnelles, komfortables und effizientes Aufladen zu Hause angeboten. Die BMW Charging Karte ermöglicht den Zugang zu weltweit mehr als 320000 öffentlichen Ladestationen.

Ein vollständig entladener Hochvoltspeicher lässt sich an einer Haushaltsteckdose in rund fünf Stunden zu 100 Prozent mit frischer Energie versorgen. Bereits nach 3,8 Stunden hat er 80 Prozent seiner Gesamtkapazität erreicht. An einer BMW i Wallbox nimmt das Aufladen von null auf 100 Prozent etwa 3,2 Stunden in Anspruch, und schon nach 2,4 Stunden verfügt die Batterie wieder über 80 Prozent ihrer Gesamtkapazität.

Intelligente Antriebssteuerung und drei Betriebsmodi

Die intelligente Antriebssteuerung des Plug-in-Hybrid-Systems gewährleistet nicht nur eine jederzeit bedarfsgerechte Kraftübertragung an die Vorder- und Hinterräder, sondern auch ein effizienzoptimiertes Zusammenwirken zwischen Verbrennungs- und Elektromotor. Dabei können auch Navigationsdaten genutzt werden, um die Antriebssteuerung auf das Streckenprofil abzustimmen und so die elektrischen Fahranteile innerhalb geschlossener Ortschaften zu erhöhen. Zusätzlich kann der Fahrer den Betriebsmodus mithilfe der eDrive Taste auf der Mittelkonsole beeinflussen. Alternativ zur Standardeinstellung AUTO eDRIVE lässt sich der Modus MAX eDrive aktivieren, in dem der neue BMW X2 xDrive25e allein mit der Kraft des Elektromotors eine Geschwindigkeit von bis zu 135 km/h erreicht. Der Modus SAVE BATTERY bietet die Möglichkeit, den Ladezustand des Hochvoltspeichers während der Fahrt zu halten oder per Rekuperation zu erhöhen. Auf diese Weise lassen sich Batteriekapazitäten für ein späteres rein elektrisches Fahren beispielsweise im Stadtgebiet aufsparen.

Aufgrund seiner hohen elektrischen Reichweite und seiner geringen CO2- Emissionen erfüllt der neue BMW X2 xDrive25e in Deutschland die Kriterien, die im Elektromobilitätsgesetz für die Kennzeichnung als E-Fahrzeug und die damit verbundenen Sonderrechte im öffentlichen Straßenverkehr festgelegt sind. Zusätzlich unterliegt das Plug-in-Hybrid-Modell einer reduzierten Dienstwagenbesteuerung. Dabei wird zur Ermittlung des geldwerten Vorteils, der für eine Privatnutzung des Fahrzeugs zu versteuern ist, nur der halbe Bruttolistenpreis zugrunde gelegt.

Hohe Variabilität, modellspezifische Serienausstattung

Dank der Platz sparenden Anordnung des Hochvoltspeichers unterhalb der Fondsitzbank verringert sich das Gepäckraumvolumen im Vergleich zu den herkömmlich angetriebenen Modellvarianten des BMW X2 nur unwesentlich. Im primär genutzten Bereich bleibt der Stauraum vollständig erhalten. Auch das Plug-in-Hybrid-Modell verfügt über einen variabel nutzbaren Innenraum. Durch das Umklappen der serienmäßig im Verhältnis 40 :20:40 teilbaren Fondsitzlehnen lässt sich das Gepäckraumvolumen von 410 auf bis zu 1290 Liter erweitern.

Karosseriestruktur und Fahrwerksabstimmung wurden präzise auf die modellspezifische Gewichtsverteilung des neuen BMW X2 xDrive25e abgestimmt. Zur Optimierung der Aerodynamik-Eigenschaften geht die Anpassung der Federungs- und Dämpfungssysteme mit einer Fahrzeugtieferlegung um 10 Millimeter gegenüber den herkömmlich angetriebenen Modellvarianten einher.

Die modellspezifische Serienausstattung des neuen BMW X2 xDrive25e umfasst einen akustischen Fußgängerschutz sowie 17 Zoll große Leichtmetallräder, eine 2-Zonen-Klimaautomatik und eine Standklimatisierung, die über BMW Connected auch aus der Ferne per Smartphone gesteuert werden kann. Hybridspezifische Anzeigen auf dem Control Display informieren unter anderem über den Energiefluss, über aktuelle und zurückliegende Verbrauchswerte sowie über die Anteile des Elektro- und des Verbrennungsmotors am Gesamtantrieb des Fahrzeugs. Der neue BMW X2 xDrive25e ist in den Ausstattungslinien Advantage, Advantage Plus, M Sport und M Sport X erhältlich.

*Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Angaben wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren gemäß VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EG) Nr. 692/2008 (in der jeweils gültigen Fassung) ermittelt. Die Werte wurden bereits auf Basis des in den einschlägigen europarechtlichen Rechtsgrundlagen vorgesehenen neuen WLTP-Zyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung und können Sonderausstattungen diese Werte erhöhen. Die Spannen berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße. Die Angaben beziehen sich daher nicht auf das konkrete Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Die CO2-Effizienzangaben ergeben sich aus der Richtlinie 1999/94/EG sowie dem Pkw-VIG und verwenden die Verbrauchs- und CO2-Werte des NEFZ zur Einstufung. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‘Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen’ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist. Darüber hinaus können weitere Details zum konkreten Fahrzeug der beim Händler aufliegenden Typengenehmigung entnommen werden.

Weitere News

BMW M2 by FUTURA 2000

10. September – Der bekannte internationale zeitgenössische Künstler FUTURA 2000 gestaltet für BMW M drei besondere Einzelstücke und entwirft eine limitierte Auflage des BMW M2 Competition.

Jaguar I-PACE EV320 Austria Edition

03. September – Top-Angebot für Kurzentschlossene: Zeitlich limitiertes Sondermodell Jaguar I-PACE EV320 Austria Edition ab € 59.900,- erhältlich.