Immer an Ihrer Seite!

Was auch immer geschieht: Auf uns können Sie sich jederzeit verlassen. Im Fall einer Panne oder eines Unfalls bringen wir Sie mit unseren Leistungen schnell und zuverlässig wieder in Fahrt. Wir kümmern uns – Sie können sich entspannen.

Sofern Ihr Fahrzeug mit MINI Teleservices ausgestattet ist, erreichen Sie die MINI Pannen- und Unfallhilfe auch über das Controller Menü Ihres Fahrzeuges.

Unfall: Was nun?

  • Warnweste anlegen.
  • Unfallort absichern. (Warnblinkanlage, Abblendlicht, Warndreieck)
  • Gibt es Verletzte? Rettungsdienst anrufen!(Rettung: 144, Euronotruf: 112)
  • Erste Hilfe leisten.
  • MINI Unfallhilfe anrufen: 0800/215 110 oder über das MINI Controller-Menü kontaktieren (sofern Ihr Fahrzeug mit MINI Teleservice ausgestattet ist)
  • Eine geschützte Stelle aufsuchen. Nicht vom Unfallort entfernen.

Kurzer Anruf. Schnelle Lösung!

Jederzeit einsatzbereit: die MINI Unfallhilfe. Mit einem Anruf sind Sieund Ihr MINI in den besten Händen, denn Sie erhalten:

  • Klare Anweisungen zum weiteren Verhalten am Unfallort. (Wir rufen bei Bedarf die Polizei, die Feuerwehr etc.)
  • Innerhalb Österreichs kostenloses Abschleppen zum nächsten MINI Service Partner, sofern dort die Instandsetzung beauftragt wird
  • Kontakt zum nächsten MINI Service Partner.
  • Beratung zu alternativen Reisemöglichkeiten.

Panne: Was nun?

  • Warnweste anlegen.
  • Pannenort absichern. (Warnblinkanlage, Abblendlicht, Warndreieck)
  • Eine geschützte Stelle aufsuchen. Nicht vom Pannenort entfernen.
  • MINI Pannenhilfe anrufen: 0800/215 400oder über das MINI Controller-Menü kontaktieren (sofern Ihr Fahrzeug mit MINI Teleservice ausgestattet ist).

Sie rufen an. Wir übernehmen!

  • Problemlösung per Telefon durch unsere Experten.
  • Pannenhilfe vor Ort durch ein BMW Group Servicemobil oder durch einen lokalen Kooperationspartner
  • Kontakt und Navigation zum nächsten MINI Service Partner
  • Im Bedarfsfall: Organisation eines Abschleppdienstes bzw. weiterführender Mobilitätsleistungen.

Ein Anruf genügt – und die MINI Pannenhilfe sorgt dafür, dass Sie so schnell wie möglich weiterfahren können.

So bleiben Sie immer in Bewegung: MINI Mobilitätspogramm

MINI fahren heißt: Leidenschaft uneingeschränkt genießen. Das trifft sogar zu, wenn Ihr MINI aufgrund einer Panne einmal ausfallen sollte. Denn dann sorgt ein umfassendes Paket an Leistun-gen dafür, dass Sie auch weiterhin durch nichts und niemanden aufzuhalten sind.

FÜR WEN GILT DAS MINI MOBILITÄTSPROGRAMM? Das MINI Mobilitätsprogramm gilt für alle Neufahrzeuge automatisch zwei Jahre lang. Danach verlängert es sich mit jedem Ölwechsel3 bei einem autori-sierten MINI Service Partner um weitere 24 Monate. Auch wenn Sie den Motorölservice*3 einmal nicht bei einem autorisierten MINI Betrieb durchgeführt haben – einer Erneuerung Ihrer Mobilitätsgarantie steht nichts im Wege. Wenn Sie den nächstfälligen Motorölservice wieder in einem autorisierten MINI Betrieb durchführen lassen*3, erneuert sich die MINI Pannenhilfe Mobilitätsgarantie für Ihr Fahrzeug automatisch für weitere 24 Monate, maximal jedoch bis zu zehn Jahre nach der Erstzulassung. Bitte beach-ten Sie: Die MINI Pannenhilfe Mobilitätsgarantie endet in jedem Fall mit Ablauf des zehnten Jahres ab dem Datum der Erstzulassung Ihres Fahrzeugs.

PANNENHILFE VOR ORT. Benötigen Sie Hilfe vor Ort, entsenden wir umgehend ein BMW Group Service-mobil bzw. organisieren für Sie die Pannenhilfe über ausgewählte Fachbetriebe und tragen hierfür die Kosten (bis maximal 100 Euro). Hinweis: Die Leistungen der Pannenhilfe vor Ort beschränken sich ausschließlich auf die Wiederherstel-lung der Fahrbereitschaft. Auch im Fall einer Reifenpanne bieten wir sichere Hilfe. Wenn die Ersatz-bereifung nicht innerhalb von vier Stunden verfügbar ist, werden auch die Kosten für weiterführende Leistungen erstattet – exklusive der Kosten für die Ersatzbereifung*1. Bei kleinen Missgeschicken, wie zum Beispiel einem eingeschlossenen oder verloren gegangenen Fahrzeugschlüssel, falscher Kraftstoffbefüllung oder einem leeren Tank, unterstützen wir Sie gerne organisatorisch bei der Prob-lembehebung. Ein Anspruch auf Kostenübernahme für die Pannenhilfe vor Ort oder weitergehende Mobilitätsleistungen besteht jedoch nicht.

ABSCHLEPPSERVICE. Kann ein Schaden vor Ort nicht behoben werden, übernehmen wir die Ab-schleppkosten zum nächsten MINI Service Partner, sofern dort eine Reparatur beauftragt wird

LADESERVICE FÜR VOLLELEKTRISCHE FAHRZEUGE. Mit dem Ladeservice erhalten Sie schnelle Hilfe, wenn Sie wegen einer leeren Batterie nicht weiterkommen*4. In jedem Fall bringen wir Sie zur nächsten Ladestation, um Ihr Fahrzeug wieder zu laden.

WEITERFAHRT IM TAXI. Benötigen Sie zur Weiterfahrt ein Taxi, übernehmen wir die Kosten – für eine oder mehrere Taxifahrten bis zu 65 Euro.

ERSATZFAHRZEUG. Wir übernehmen die Kosten für ein gleichwertiges Ersatzfahrzeug*2 bis zum Abschluss der Reparatur. Im Inland bis max. 3 Werktage plus Wochenende. Im Ausland bis max. 5 Werktage plus Wochenende.

HOTELÜBERNACHTUNGEN. Gegebenenfalls übernehmen wir die Hotelkosten für alle Fahrzeuginsassen bis zur Reparaturfertigstellung bzw. bis max. 4 Nächte (Hotelkategorie: max. 4 Sterne). Voraussetzung: Der Pannenort ist mehr als 50 km von Ihrem Wohnort entfernt

FAHRZEUGABHOLUNG ODER -RÜCKFÜHRUNG / WEITER- ODER HEIMREISE PER ZUG ODER FLUGZEUG. Sollte die Reparaturdauer 3 Arbeitstage ab Eintreffen in der Werkstatt überstei-gen, übernehmen wir die Kosten für die Abholung bzw. Rückführung (max. 500 Euro) und organisieren diese. Voraussetzung: Der Pannenort ist mehr als 100 km vom Wohnort entfernt. Eine Fahrzeugrückführung aus dem Ausland kann circa zehn Tage dauern (Sammeltransport). Sofern erforderlich, übernehmen wir auch die Kosten für Ihre Weiterreise im Zug oder Flugzeug. Die Kosten für mehrere Leistungen sind nur bis zu einem Maximalbetrag von insgesamt 500 Euro pro Pannenfall erstattungsfähig

Detaillierte Informationen zum MINI Mobilitätsprogramm finden Sie unter www.MINI.at.

Unser Kleingedrucktes muss sich nicht verstecken!

KOSTENERSTATTUNG. Die Übernahme von Kosten muss in Art und Umfang immer mit dem BMW Group Mobilen Service abgestimmt werden. Um die ausgelegten Kosten erstattet zu bekommen bitten wir Sie, sich direkt an Ihren MINI Händler zu wenden. Dieser benötigt von Ihnen die Originalrechnungen der in Anspruch genommenen Dienstleistungen und eine Kopie der Reparaturrechnung um alles Weitere mit uns regeln zu können.Falls Ihnen im Ausnahmefall kein MINI Vertragspartner für die Abwicklung der Panne zur Verfügung steht, können Sie jederzeit Ihre Kosten direkt bei uns geltend machen. Bitte lassen Sie uns hierfür eine ausgefüllte Pannenanzeige mit allen im Dokument erwähnten Unterlagen zukommen.

Das Formular Pannenanzeige kann auf www.MINI.at heruntergeladen werden.

VOM ERSTATTUNGSUMFANG AUSGESCHLOSSEN SIND:

  • Ausgaben, die auch unter normalen Umständen angefallen wären, z.B. Treibstoffkosten, Mautgebühren.
  • Zusätzliche Hotelkosten wie z.B. Verpflegungskosten/Minibar.
  • Alle Kosten oder Verluste, die direkt oder indirekt aus Folgen der Panne resultieren, wie z.B. Verdienstausfall, Stornokosten, Ausfall von Veranstaltungen (Ticketverfall).
  • Reparaturkosten und Aufwendungen für Ersatzteile sowie Hilfs- und Betriebsstoffe
  • Ein Erstattungsanspruch im Sinne des MINI Mobilitätsprogramms besteht nur dann, wenn die Panne weder vom Fahrer noch durch äußere Einwirkung verursacht wurde.

DIE LEISTUNGEN VOM MINI MOBILITÄTSPROGRAMM GELTEN NICHT:

  • Bei regulärem Service und bei technischen Aktionen oder Rückrufaktionen.
  • Im Fall von Unfall, Diebstahl oder Vandalismus und möglichen Folgeschäden
  • Für Schäden bei Fahrveranstaltungen und den dazugehörenden Übungsfahrten, bei denen es auf das Erzielen von Höchstgeschwindigkeiten ankommt.
  • Für Schäden, die auf den Einbau von Fahrzeugteilen zurückzuführen sind, deren Verwendung der Hersteller nicht genehmigt hat, bzw. wenn das Fahrzeug in einer vom Hersteller nicht genehmigten Weise verändert wurde.
  • Wenn der Mobilitätsverlust des Fahrzeugs darauf zurückzuführen ist, dass die vom Hersteller vorgegebenen Inspektions- und Wartungsintervalle nicht eingehalten wurden oder Inspektionen, Wartungsarbeiten und sonstige Reparaturen durch eine nicht autorisierte Werkstatt nicht entsprechend den Herstellervorgaben durchgeführt wurden.

GELTUNGSBEREICH:

Die MINI Pannenhilfe Leistungen gelten im Pannenfall für folgende europäische Reiseländer: Albanien, Andorra, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Serbien und Montenegro, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei (europäischer Teil), Ungarn und Zypern

 

 

 

1*: Ohne Kostenübernahme für Neubereifung. Kosten für weiterführende Leistungen werden nur übernommen, sofern eine Ersatzbereifung nicht innerhalb von 4 Stunden verfügbar ist.

2*: Verfügbarkeit kann regional und situationsbedingt variieren. Gegebenenfalls können die Geschäftsbedingungen der gewerblichen Autovermietungen Einschränkungen bei den Reisedestinationen beinhalten.

3*: Fahrzeugcheck bei vollelektrischen Fahrzeugen

4*: Der Ladeservice ist auf 4-mal pro Jahr begrenzt. Zusätzliche Mobilitätsleistungen sind im Zuge eines Ladeservice ausgenommen

Weitere News

Wichtiger Hinweis

28. Juli – Aktuelle Medienberichte führen offenbar zu Missverständnissen: AutoFrey ist NICHT Toyota Frey. Wir sind wie gewohnt für Sie und Ihre automobilen Anliegen da.