BMW Modellpflege-Maßnahmen zum Frühjahr 2024

Ergänzungen im Antriebsportfolio und im Angebot der Sonderausstattungen steigern zum Frühjahr 2024 die Attraktivität und Vielfalt im Modellprogramm von BMW. Für die vollelektrischen Modelle BMW i5 Limousine und BMW iX2 steht von März 2024 an jeweils eine zusätzliche Antriebsvariante zur Auswahl. Auch für den BMW X2 und den BMW XM wird das Antriebsportfolio erweitert. Der innovative Autobahnassistent sorgt künftig in weiteren Baureihen der Marke für mehr Komfort auf Langstreckenfahrten. Sowohl für die BMW 5er Limousine als auch für den BMW X2 und den BMW iX2 werden zusätzliche Außenlackierungen angeboten. Die Business-Limousine ist außerdem mit neuen Varianten der BMW Individual Lederausstattung Merino verfügbar.

Attraktive Neuerungen werden zum Frühjahr 2024 auch im Bereich der digitalen Dienste eingeführt. Dazu gehören eine komfortablere Nutzung des Sprachassistenten Siri bei der Integration des Apple iPhone in Fahrzeugen, die mit dem BMW Operating System 9 ausgestattet sind, und eine optimierte Anzeige der Bewertungen von Ladestationen für vollelektrische und Plug-in-Hybrid-Modelle von BMW. Außerdem wird die kontinuierliche Erweiterung des Funktionsumfangs der My BMW App fortgeführt.

BMW i5 xDrive40: Dritte vollelektrische Variante der Business-Limousine.

Das Modellangebot der neuen BMW 5er Limousine wird im März 2024 um eine dritte vollelektrische Variante erweitert. Die neue BMW i5 xDrive40 Limousine (Stromverbrauch kombiniert: 20,0 – 17,2 kWh/100 km gemäß WLTP) verfügt über zwei hochintegrierte E-Antriebseinheiten an der Vorder- und der Hinterachse, die gemeinsam eine Systemleistung von bis zu 290 kW/394 PS und ein maximales Drehmoment von 590 Nm mobilisieren. Der daraus resultierende elektrische Allradantrieb beschleunigt die BMW i5 xDrive40 Limousine in 5,4 Sekunden von null auf 100 km/h. Ihre Höchstgeschwindigkeit wird auf 215 km/h limitiert.

Die dritte vollelektrische Modellvariante der neuen Business-Limousine speichert ihre Energie in einer tief im Fahrzeugboden angeordneten Hochvoltbatterie mit einem nutzbaren Energiegehalt von 81,2 kWh. Ihre Combined Charging Unit ermöglicht Wechselstrom-Laden mit einer Leistung von serienmäßig 11 kW und optional 22 kW. An Schnelladestationen kann Gleichstrom mit bis zu 205 kW geladen werden. Damit lässt sich die Reichweite der BMW i5 xDrive40 Limousine innerhalb von zehn Minuten um 156 Kilometer erhöhen. Die ebenfalls serienmäßige Funktion Plug & Charge Multi Contract ermöglicht eine automatische Authentifizierung des Fahrzeugs an öffentlichen Ladesäulen. Die im Testverfahren WLTP ermittelte Reichweite der neuen BMW i5 xDrive40 Limousine beläuft sich auf 463 bis 538 Kilometer.

Für alle Modellvarianten der neuen BMW 5er Limousine stehen von März 2024 an zusätzliche Außenlackierungen zur Auswahl. Das Programm umfasst künftig auch die Varianten BMW Individual Frozen Portimao Blau metallic und BMW Individual Malachit Grün metallic. Zeitgleich werden für die Business-Limousine auch die besonders exklusiven BMW Individual Sonderlackierungen angeboten. In diesem Produktbereich stellt BMW Individual rund 150 ausdrucksstarke Uni-, Metallic- und Mattlackierungen zur Wahl. Alle BMW Individual Sonderlackierungen zeichnen sich durch eine beeindruckende Farbtiefe und höchste Brillanz aus. Eine Übersicht über das Portfolio der für die neue BMW 5er Limousine verfügbaren Varianten ermöglicht der BMW Individual Visualizer, der über einen Direktlink im Fahrzeug-Konfigurator aufgerufen werden kann.

Darüber hinaus sind zusätzliche Varianten der Sitz- und Interieuroberflächen für die neue BMW 5er Limousine erhältlich. In Verbindung mit den optionalen Komfortsitzen wird die BMW Individual Lederausstattung Merino von März 2024 an auch in den Bicolor-Ausführungen Violett dunkel/Atlasgrau und Taupegrau/Atlasgrau angeboten.

Neue Einstiegsvariante für den BMW iX2, Start für den BMW X2 xDrive20d.

Die aktuelle Modelloffensive von BMW auf dem Gebiet der Elektromobilität sorgt auch im Premium-Kompaktsegment für zusätzliche Vielfalt. Von März 2024 an ist für den vollelektrischen BMW iX2 eine neue Einstiegsvariante verfügbar. Der neue BMW iX2 eDrive20 (Stromverbrauch kombiniert: 16,9 – 15,3 kWh/100 km gemäß WLTP) sorgt in besonders wirtschaftlicher Weise für lokal emissionsfreie Fahrfreude in einem kompakten Sports Activity Coupé (SAC). Angetrieben von einem bis zu 150 kW/204 PS starken Elektromotor an der Vorderachse spurtet er in 8,6 Sekunden von null auf 100 km/h und erzielt eine Reichweite von 439 bis 478 Kilometern gemäß WLTP. Sein Höchsttempo wird auf 170 km/h limitiert.

Die Hochvoltbatterie des neuen BMW iX2 eDrive20 stellt einen nutzbaren Energiegehalt von 64,78 kWh zur Verfügung und kann an Wechselstrom-Anschlüssen serienmäßig mit einer Leistung von 11 kW und optional mit bis zu 22 kW geladen werden. Gleichstrom lässt sich mit einer Leistung von bis zu 130 kW laden. Dank einer besonders effizient agierenden Ladesoftware und eines vorausschauendes Wärmemanagements genügen bereits kurze Stopps für eine deutliche Erhöhung des Ladezustands. An einer Schnellladestation kann innerhalb von zehn Minuten ausreichend Energie eingespeist werden, um die Reichweite des BMW iX2 eDrive20 um 120 Kilometer anzuheben. Auch der BMW iX2 eDrive20 ist serienmäßig für die Nutzung der Funktion Plug & Charge Multi Contract geeignet.

Gemeinsam mit der neuen Einstiegsvariante des BMW iX2 geht auch der neue BMW X2 xDrive20d (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,2 – 4,8 Liter/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 136 – 125 g/km gemäß WLTP) an den Start. Die zweite Dieselmotor-Variante des kompakten SAC zeichnet sich durch eine mittels 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie bewirkte Steigerung der spontanen Kraftentfaltung und der Effizienz aus. Ihr 2,0 Liter großer Vierzylinder-Antrieb wird mit einem in das 7-Gang Steptronic Getriebe mit Doppelkupplung integrierten Elektromotor kombiniert. Die E-Maschine fungiert als Kurbelwellen-Startergenerator und kann den Dieselmotor sowohl entlasten als auch unterstützen. Das Antriebssystem mobilisiert eine Höchstleistung von 120 kW/163 PS (gemeinsam erzeugt vom Verbrennungsmotor mit bis zu 110 kW/150 PS und dem elektrischen Antrieb mit bis zu 14 kW/19 PS) und ein maximales Drehmoment von 400 Nm (gemeinsam erzeugt vom Verbrennungsmotor mit bis zu 360 Nm und dem elektrischen Antrieb mit bis zu 55 Nm), die über das intelligente Allradsystem BMW xDrive auf die Fahrbahn übertragen werden. Damit beschleunigt der BMW X2 xDrive20d in 8,6 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h, seine Höchstgeschwindigkeit beträgt 207 km/h.

Für alle Modellvarianten des neuen BMW X2 und des neuen BMW iX2 wird von März 2024 an außerdem das Programm der Außenlackierungen erweitert. Neu im Angebot ist die Variante Frozen Black metallic.

BMW XM 50e: High Performance mit maximaler Effizienz.

Als jüngster Ableger des ersten elektrifizierten High-Performance-Modells der BMW M GmbH vereint der neue BMW XM 50e (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,7 – 1,3 Liter/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 32,2 – 31,5 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 37 – 30 g/km gemäß WLTP) M typische Dynamik, ein extrovertiertes Design und progressiven Luxus im Interieur mit maximaler Effizienz. Sein M HYBRID Antrieb setzt sich aus einem Reihensechszylinder-Ottomotor und einer gemeinsam mit seiner Leistungselektronik in das 8-Gang Steptronic Sport Getriebe integrierten E-Maschine zusammen. Aus dieser Kombination erwächst eine Systemleistung von 350 kW/476 PS (gemeinsam erzeugt vom Verbrennungsmotor mit bis zu 230 kW/313 PS und dem elektrischen Antrieb mit bis zu 145 kW/197 PS) und ein maximales Systemdrehmoment von 700 Nm (gemeinsam erzeugt vom Verbrennungsmotor mit bis zu 450 Nm und dem Elektromotor mit bis zu 280 Nm).

Die im BMW XM 50e eingesetzte jüngste Ausführung des 3,0 Liter großen Verbrennungsmotors verdankt ihre optimierte Leistungscharakteristik unter anderem dem sogenannten Miller-Brennverfahrens, einer Dual-Einspritzung, einem in den Zylinderkopf integrierten Abgaskrümmer und der nun elektrisch betriebenen Nockenwellensteuerung VANOS. Der Elektromotor verfügt über die von BMW patentierte Vorübersetzung, mit der das effektiv am motorseitigen Getriebeeingang anliegende Drehmoment auf bis zu 450 Nm erhöht wird. Die Höchstgeschwindigkeit des mit dem Allradsystem M xDrive ausgestatteten High-Performance-Modells wird elektronisch auf 250 km/h limitiert. Dank einer elektrischen Reichweite von 77 bis 83 Kilometern gemäß WLTP lässt sich mit dem BMW XM 50e ein Großteil des Alltagsverkehrs beispielsweise in innerstädtischen Regionen auch lokal emissionsfrei absolvieren. Und auch darüber hinaus kann er rein elektrisch mit Geschwindigkeiten von bis zu 140 km/h fahren.

Die effizienteste Ausführung des neuen M HYBRID Systems geht mit der außergewöhnlichen Präsenz des unverwechselbaren High-Performance-Modells im Segment der Sports Activity Vehicle einher. Zu den modellspezifischen Designmerkmalen der neuen Variante gehören das schwarze Akzentband an den Fahrzeugseiten, eine Einfassung der BMW Niere und eine Zierspange für den Heckdiffusor, die jeweils in Perlglanz Chrom gehalten sind, Abgasendrohrblenden in hochglänzendem Schwarz und die silberfarbene Umrandung des Modellschriftzugs. Für eine individuelle Gestaltung des Innenraums, der auch im neuen BMW XM 50e mit seinen M spezifischen Cockpit, den M Multifunktionssitzen, dem skulpturalen Dachhimmel und der M Lounge im Fond eine einzigartige Kombination aus modernem Sportwagen-Flair und extravagantem Luxus bietet, steht unter anderem das exklusive Vintage Leder für den oberen Bereich der Instrumententafel und der Türverkleidungen zur Auswahl.

Neue digitale Dienste, My BMW App mit zusätzlichen Funktionen.

Zu den von Frühjahr 2024 an erstmals verfügbaren digitalen Diensten zählt die erweiterte Smartphone-Integration für Fahrzeuge, die mit dem BMW Operating System 9 ausgestattet sind. Sie ermöglicht es, den Sprachassistenten Siri des Apple iPhone unmittelbar per Sprachanweisung und ohne zusätzliche Betätigung der Push-to-talk-Taste zu aktivieren. Im cloudbasierten Navigationssystem BMW Maps werden außerdem die darstellbaren Informationen über Ladestationen optimiert. Dort werden die verfügbaren Bilder und Bewertungen sowohl in der Suchergebnisliste als auch in der Detaildarstellung angezeigt. Die Bewertung der Ladestationen erfolgt künftig in einer übersichtlichen Einteilung auf einer Skala von null bis fünf Sternen.

Darüber hinaus bietet das Anzeige- und Bediensystem BMW iDrive in zahlreichen aktuellen Modellen die Möglichkeit, in zahlreichen europäischen Ländern die Parkgebühren und in Deutschland darüber hinaus auch die Kraftstoffrechnung nach einem Tankvorgang vom Fahrzeug aus digital zu bezahlen. Dazu werden – ebenso wie bei der Zahlung von Parkgebühren – die zuvor in den Fahrzeug-Apps hinterlegten Kreditkarteninformationen genutzt.

Als universelle digitale Schnittstelle für den Datenaustausch zwischen Kunde und Fahrzeug bietet die My BMW App eine kontinuierlich erweiterte Anzahl von Funktionen. Von Frühjahr 2024 an wird in Fahrzeugen, die mit dem BMW Operating System 8 und 8.5 beziehungsweise 9 ausgestattet sind, der Komfortzugang mit dem BMW Digital Key Plus in die My BMW App integriert. Darüber hinaus wird die Kartenansicht für die Auswahl der in das Fahrzeug übertragbaren Navigationsziele neu gestaltet. Damit werden die Suchfunktion und die Sichtbarkeit der relevantesten Inhalte verbessert. Karten- und Routingfunktionen werden künftig auf der Basis aktueller Fahrzeug- beziehungsweise Benutzerkontexte vorgeschlagen.

Darüber hinaus wird der Menüpunkt Meine Fahrten in der My BMW App um die neue Funktion E-Mobilitätsanalyse ergänzt. Darin wird auf der Basis des individuellen Fahrverhaltens des Kunden das für ihn passende BMW Modell mit rein elektrischem Antrieb vorgeschlagen. Die Empfehlungen sollen dazu beitragen, bei Nutzern von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren das Interesse an einem Wechsel zur E-Mobilität zu wecken.

CO2-EMISSIONEN & VERBRAUCH.

BMW iX M60: Stromverbrauch kombiniert: 24,5 – 21,9 kWh/100 km gemäß WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km.

BMW iX xDrive40: Stromverbrauch kombiniert: 21,0 – 19,3 kWh/100km WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km.

BMW iX xDrive50: Stromverbrauch kombiniert: 21,4 – 19,8 kWh/100km WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km.

BMW iX2 xDrive30: Stromverbrauch kombiniert gemäß WLTP: 17,7 – 16,3 kWh/100 km,Verbrauch kombiniert gemäß NEFZ: – ,CO2-Emissionen: 0 g/km, Angaben gemäß NEFZ: –,Reichweite: 417 – 449 km gemäß WLTP.

BMW X2 sDrive20i: Kraftstoffverbrauch kombiniert gemäß WLTP: 6,5 – 6,0 l/100 km, Verbrauch kombiniert gemäß NEFZ: – , CO2-Emissionen kombiniert gemäß WLTP: 148 – 136 g/km,  CO2-Emissionen kombiniert gemäß NEFZ: – .

BMW X2 sDrive18d: Kraftstoffverbrauch kombiniert gemäß WLTP: 5,5 – 5,1 l/100 km,Verbrauch kombiniert gemäß NEFZ: – , CO2-Emissionen kombiniert gemäß WLTP: 145 – 133 g/km,  CO2-Emissionen kombiniert gemäß NEFZ: –.

BMW X2 M35i xDrive: Kraftstoffverbrauch kombiniert gemäß WLTP: 8,0 – 7,7 l/100 km,Verbrauch kombiniert gemäß NEFZ: – ,CO2-Emissionen kombiniert gemäß WLTP: 181 – 174 g/km,CO2-Emissionen kombiniert gemäß NEFZ: –.

BMW X5 xDrive50e: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,1 – 0,8 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 27,0 – 22,9 kWh/ 100 km; CO2-Emissionen: 26 – 18 g/km gemäß WLTP.

BMW X5 M60i xDrive: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,5 – 11,5 l/100 km; CO2-Emissionen: 283 – 261 g/km gemäß WLTP.

BMW X5 xDrive40i: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,9 – 8,5 l/100 km; CO2-Emissionen: 224 – 193 g/km gemäß WLTP.

BMW X5 xDrive30d: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,2 – 7,1 l/100 km; CO2-Emissionen: 215 – 186 g/km gemäß WLTP.

BMW X6 M60i xDrive: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,3 – 11,4 l/100 km; CO2-Emissionen: 279 – 258 g/km gemäß WLTP.

BMW X6 xDrive40i: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,6 – 8,5 l/100 km; CO2-Emissionen: 218 – 192 g/km gemäß WLTP.

BMW X6 xDrive30d: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9 – 7,0 l/100 km; CO2-Emissionen: 208 – 184 g/km gemäß WLTP.

BMW X7 xDrive40i: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,6 – 9,6 l/100 km (WLTP); – (NEFZ); CO2-Emissionen kombiniert: 240 – 217 g/km (WLTP); – (NEFZ).*

BMW X7 M60i xDrive: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,9 – 12,1 l/100 km (WLTP);– (NEFZ); CO2-Emissionen kombiniert: 292 – 274 g/km; – (NEFZ).*

BMW X7 xDrive40d: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,6 – 7,7 l/100 km (WLTP); – (NEFZ); CO2-Emissionen kombiniert: 225 – 203 g/km (WLTP); – (NEFZ).*

BMW XM: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,7 – 1,6 Liter/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 31,7 — 32,2 kWh/100 km (WLTP); – (NEFZ); CO2-Emissionen kombiniert: 30 — 37 g/km (WLTP); – (NEFZ).*

* alle neuen Modelle verfügbar mit Produktionsbeginn im März 2024
Bei allen Angaben über Verbrauch und Emissionen handelt es sich um vorläufige Werte.Alle beschriebenen Modellvarianten, Ausstattungsumfänge, technischen Daten, Verbrauchs- und Emissionswerte entsprechen dem Angebot auf dem Automobilmarkt in Deutschland.Offizielle Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und elektrischer Reichweite wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und entsprechen der VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung. WLTP-Angaben berücksichtigen bei Spannbreiten jegliche Sonderausstattung.Für seit 01.01.2021 neu typgeprüfte Fahrzeuge existieren die offiziellen Angaben nur noch nach WLTP. Zudem entfallen laut EU-Verordnung 2022/195 ab 01.01.2023 in den EG-Übereinstimmungsbescheinigungen die NEFZ-Werte. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ sind auch unter www.bmw.de/wltp zu finden.Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.

FreyBrief
Der AutoFrey Newsletter.

Weitere News

  • Der neue BMW M2

    Noch kraftvoller, ausdrucksstärker denn je und mit innovativen Ausstattungsmerkmalen macht sich der neue BMW M2 an der Startlinie bereit.

  • Das neue BMW 2er Coupé

    Mit einem detailliert modifizierten Design, einer erweiterten Serienausstattung und konsequenter Digitalisierung gewinnt der Zweitürer jetzt nochmals an Attraktivität.

  • Der neue MINI Cooper 5-Türer

    Markentypischer Fahrspaß, erweitertes Raumangebot und eine ausgeprägte Funktionalität sind charakteristisch für das fünftürige Cooper Modell der neuen MINI Familie.