BMW X1 gewinnt den „Großen Österreichischen Automobilpreis“ in der Kategorie Medium

Bereits zum 39. Mal haben die Leserinnen und Leser des ARBÖ-Klubjournals Freie Fahrt und die Jury des „Großen Österreichischen Automobil-Preises“ ihre Favoriten in drei Kategorien bewertet. Insgesamt standen 29 neue Modelle, die im Zeitraum November 2021 bis Oktober 2022 in Österreich auf den Markt kamen, zur Wahl.

In dem größten Starterfeld des Österreichischen Automobilpreises ging der BWM X1 als Sieger hervor. Der BMW iX, das neue vollelektrische Technologieflaggschiff der BMW Group, darf sich über Platz zwei in der Kategorie Premium freuen.

Der neue BMW X1. Moderner Allrounder.

Mit seiner robusten Ausstrahlung und seiner vielseitigen Funktionalität vermittelt der neue BMW X1 ein authentisches Erlebnis von Freiheit und Unabhängigkeit im Alltagsverkehr und auf Reisen. Die progressive Gestaltung und das hochwertige Ambiente seines Innenraums sowie die im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich erweiterte Serienausstattung unterstreichen seinen gereiften Premium-Charakter. Mit einer breiten Auswahl an Antriebsvarianten stellt sich der neue BMW X1 optimal auf individuelle Bedürfnisse ein und bietet mit seiner umfangreichen Serienausstattung und attraktiven Ausstattungspaketen ein exklusives Fahrerlebnis.

Der BMW X1: Gut für Österreich!

Regionalität spielt auch beim neuen BMW X1 eine große Rolle: In dem beliebtesten BMW Modell Österreichs steckt jede Menge „Made in Austria“: So werden 80% der Motoren des BMW X1 im BMW Group Werk Steyr gefertigt. Darüber hinaus entwickelt man hier auch zahlreiche Elektrokomponenten mit viel heimischen Knowhow.

Seit November 2022 ist der beliebteste BMW Österreichs auch in einer vollelektrischen Variante – als BMW iX1 – verfügbar.

Für die 46. Auflage des Wettbewerbs um das „Goldene Lenkrad“ waren insgesamt 47 Automobil-Neuheiten aus dem Jahr 2022 nominiert. Mittels Abstimmung unter den Lesern von „Auto Bild“ und „Bild am Sonntag“ wurden je drei Modelle aus sieben Fahrzeugklassen zu den Finalisten erkoren, die sich auf dem Lausitzring dem kritischen Urteil einer 19-köpfigen Jury stellen mussten. Das unter anderem aus Redaktionsmitgliedern, Rennfahrerinnen und Rennfahrern sowie weiteren Automobilfachleuten zusammengesetzte Gremium bewertete alle Finalisten in einer Vielzahl von Kriterien – vom Design über das Platzangebot und die Bedienung bis hin zur Effizienz und dem Fahrverhalten.

Das BMW M240i xDrive Coupé überzeugte die Jury mit seinem klassischen und zugleich besonders ausdrucksstarken Design, seiner Premium-Charakteristik und seinem modernen Sportwagen-Flair im Interieur sowie mit seiner fortschrittlichen Vernetzungs-Technologie und einer großen Auswahl an Systemen für automatisiertes Fahren und Parken. Beim sportlichen Showdown auf der Grand-Prix-Strecke punktete die Topvariante im Modellprogramm des neuen BMW 2er Coupé zudem mit einem besonders attraktiven Gesamtpaket für begeisternde Fahrfreude. Im Mittelpunkt dabei: der im Wettbewerbsumfeld einzigartige Reihensechszylinder-Motor und die M spezifische Fahrwerkstechnik.

Das 3,0 Liter große Triebwerk des BMW M240i xDrive Coupé erzeugt eine Höchstleistung von 275 kW/374 PS und fasziniert darüber hinaus mit seiner spontanen Kraftentfaltung und seiner charakteristischen Laufkultur. Der intelligente Allradantrieb BMW xDrive und das serienmäßige M Sportdifferenzial im Hinterachsgetriebe sorgen gemeinsam mit der Variablen Sportlenkung, der M Sportbremsanlage und den 19 Zoll großen M Leichtmetallrädern dafür, dass sich das temperamentvolle Antriebsmoment in souveräne, auch in hochdynamischen Situationen präzise kontrollierbare Performance umwandeln lässt.

Als Alternative zu aktuellen Gewinner des „Goldenen Lenkrads“ ist mittlerweile eine weitere Ausführung des Performance Automobils verfügbar. Das BMW M240i Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,5 – 7,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 192 – 177 g/km gemäß WLTP; Angaben gemäß NEFZ: – ) kombiniert die unnachahmliche Leistungscharakteristik des Reihensechszylinder-Motors mit klassisch-puristischem Hinterradantrieb.

FreyBrief
Der AutoFrey Newsletter.

Weitere News

  • Der neue BMW 7er ist da

    Der BMW i7- Sinnbild für Innovationskraft - ist ab 1.12. bei AutoFrey Salzburg und Villach zu sehen!

  • Der BMW 3.0 CSL

    Zum Abschluss ihres Jubiläumsjahrs präsentiert die BMW M GmbH das exklusivste jemals von ihr entwickelte Sondermodell!

  • Der neue BMW X1 in Sölden: Fahrspaß auf über 2.800m

    Pünktlich zur Markteinführung in Österreich zeigen der neue BMW X1 und der erste vollelektrische BMW iX1 bei tief winterlichen Bedingungen ihre Performance am Gletscher in Sölden.