Der AutoFrey Kinderführerschein

Kinderführerschein machen beim 120 Jahre AutoFrey Jubiläumsfest

Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu und der Schulbeginn rückt immer näher. Da viele Kinder zu Fuß zur Schule gehen, ist die Verkehrserziehung für Kinder ist sehr wichtig.

Wir bei AutoFrey bieten beim 120 Jahre AutoFrey Jubiläumsfest am Samstag, den 14. September, Kindern von 6-12 Jahren an, am Standort Alpenstraße 85 einen Kinderführerschein zu machen.

Nach einer gründlichen Einweisung dürfen die Kinder mit angeschnalltem 3-Punkt-Sicherheitsgurt und aufgesetztem Freizeit-Helm die Pickerl-geprüften Mini-Autos durch den Trainingsparcours fahren. Dabei lernen sie den Umgang mit Lenkrad, Gas und Bremse. Das Erlebnis, ein Fahrzeug selbst zu lenken begeistert die Kinder so sehr, dass die Aufnahmefähigkeit steigt. Somit wird das Gelernte spielerisch in die Praxis umgesetzt.

Einerseits werden die Kinder in einem theoretischen Teil durch geschulte MitarbeiterInnen auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam gemacht. Andererseits erfahren sie als „aktive Verkehrsteilnehmer“ dann das rechtzeitige Erkennen und Reagieren auf Gefahren in der Praxis, egal ob sie später zu Fuß, mit Skates, Skateboard, Fahrrad oder im Auto unterwegs sind.

Folgendes Programm wird gelernt:

  • verkehrserzieherische Maßnahmen
  • Pädagogisch aufgebautes Verhaltenstraining („learning by doing“)
  • Theorie (ca. 1 Stunde) mit sofortiger Praxis unter Aufsicht
  • Wie man sich richtig angurtet (durch die Ausstattung der Mini-Autos mit 3-Punkt-Sicherheitsgurten)
  • Aufsetzen von Freizeithelmen
  • Erhöhung der Akzeptanz von Schutzbekleidung (z.B. Helme)
  • allgemeine Verkehrsregeln (wichtige Verkehrszeichen)
  • Erkennen von Reaktions- und Bremswegen
  • Unachtsame Autofahrer können eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer bedeuten.
  • Da den Kindern Gerfahren bweusst gemacht werden, geben sie im Straßenverkehr besser auf sich Acht.

Zwar sind die Mini-Autos ein großer Anreiz für die Kinder, am Programm mitzumachen und aufmerksam mitzulernen. Eigentlich sind sie aber nur Mittel zum Zweck (10 Min. Fahrzeit innerhalb eines 2-Stunden-Programms). Menschen prägen im Alter von 6-12 Jahren bereits ihr späteres Verkehrsverhalten – Vorsicht und Rücksicht zu üben in dieser Altersstufe ist daher ein wertvoller Beitrag für das spätere Verkehrsverhalten.  Ausserdem sind die Pickerl-geprüften Mini-Autos geschwindigkeitsgedrosselt und erreichen keine hohen Geschwindigkeiten.

 

FreyBrief
Der AutoFrey Newsletter.

Weitere News

  • Der neue BMW 7er ist da

    Der BMW i7- Sinnbild für Innovationskraft - ist ab 1.12. bei AutoFrey Salzburg und Villach zu sehen!

  • Der BMW 3.0 CSL

    Zum Abschluss ihres Jubiläumsjahrs präsentiert die BMW M GmbH das exklusivste jemals von ihr entwickelte Sondermodell!

  • Der neue BMW X1 in Sölden: Fahrspaß auf über 2.800m

    Pünktlich zur Markteinführung in Österreich zeigen der neue BMW X1 und der erste vollelektrische BMW iX1 bei tief winterlichen Bedingungen ihre Performance am Gletscher in Sölden.