30 Prozent plus!

AutoFrey-Geschäftsführer Mag. Josef Roider wurde zum „BMW Manager des Jahres“ in Zentral- und Südosteuropa gekürt.

Anfang 2016 wurde der 56-jährige Mag. Josef Roider in die Geschäftsführung der Autohandelsgruppe AutoFrey berufen – und seither begleitet ihn der Erfolg. 1.844 Neuwagen sowie 1.712 Gebrauchtwagen wurden von den Standorten in Salzburg, Hallwang, St. Veit und Villach in den letzten zwei Jahren abgesetzt. Vor allem BMW-Modelle erfreuten sich zunehmender Beliebtheit – ein Verkaufsplus von 30 Prozent konnte verzeichnet werden!

Die ehrenhafte Auszeichnung „BMW Manager des Jahres“ für Zentral- und Südeuropa (die Region umfasst ganze 13 Staaten) lässt sich allerdings nicht nur durch die reinen Absatzzahlen rechtfertigen, sondern auch durch die hohe Kundenzufriedenheit sowie Kundenloyalität.

Weitere News

Die flotte Natalie

Tagsüber ist Natalie Horvath KFZ-Technikerin in der Land-Rover-Werkstatt, am Wochenende lässt die 20-Jährige ihren BMW E30 im Histo-Cup glühen.

Der neue Kleine

Der Range Rover Evoque geht in die zweite Generation und will die Spitze in seinem Segment behaupten.

Hauskatze mit Spieltrieb

Jaguar hat die Zeichen der Zeit erkannt und schickt mit dem E-PACE ein kompaktes SUV mit dem gewissen Etwas ins Rennen. Wie man es von den Briten kennt.