Hauskatze mit Spieltrieb

Immer mehr Autobesitzer legen zunehmend großen Wert auf urbane Mobilität. Jaguar hat die Zeichen der Zeit erkannt und schickt mit dem E-PACE ein kompaktes SUV mit dem gewissen Etwas ins Rennen. Wie man es von den Briten kennt.

Die Stadt wird immer mehr zur Spielwiese ganzer Fahrzeugsegmente, denn viele Menschen wollen auch hier nicht mehr auf ihre persönliche Freiheit verzichten. Mit dem Jaguar E-PACE gibt es eine Lösung aus England, die einerseits mit angenehm kompakten Abmessungen punktet und andererseits dank der SUV-Form auch großen Praxisnutzen mitbringt.

Jaguar demonstriert mit dem E-PACE auf eindrucksvolle Weise, dass man nicht nur mit der Zeit gehen, sondern ihr sogar immer einen Schritt voraus sein kann. Denn die kleinste Wildkatze in der Modellpalette ist mehr als „nur“ praktisch und handlich. In bester Jaguar-Manier kommen im E-PACE nur die feinsten Materialien zum Einsatz, und auch das flotte Fahrgefühl bleibt den sportlichen Wurzeln der Marke treu. Es handelt sich eben um einen waschechten Jaguar, wenn auch im Kleinformat. Eine Hauskatze mit Spieltrieb, wenn man so will.

Langeweile kommt im E-PACE, der übrigens auch in Graz gebaut wird, garantiert nicht auf. Dafür sorgen kraftvolle Motoren und eine dynamische Abstimmung.

Jaguar E-PACE

Weitere News

Der neue Kleine

Der Range Rover Evoque geht in die zweite Generation und will die Spitze in seinem Segment behaupten.

Das Auto des Jahres!

Der I-PACE kann gerne als großer Wurf bezeichnet werden. Und wurde nicht zuletzt deshalb zum CAR OF THE YEAR geadelt.

60 Jahre MINI-Mania!

1959 schuf Sir Alec Issigonis eine automobile Ikone. Bewunderung und Faszination für die englische Kultmarke halten bis heute an.