Service à la carte

Serviceabläufe zu vereinfachen und zu modernisieren ist das vornehmlichste Ziel von AutoFrey und seinem Kundendienstteam. Damit Sie Zeit sparen.

Online-Terminvereinbarung. Mit der Online-Terminvereinbarung sind Sie zu jeder Zeit vollkommen flexibel und können 24 Stunden täglich, sieben Tage in der Woche, Servicetermine fixieren. Dazu besuchen Sie einfach die AutoFrey-Homepage und machen sich in Echtzeit verbindliche Termine aus, deren Zeitpunkt Sie frei bestimmen können. Auf der Website können Sie auch Einsicht in all Ihre vergangenen und geplanten Termine nehmen.

Mehr unter: www.autofrey.at/werkstatt-termin

Per Video zum Service-Auftrag. Revolutionär ist der neue Service von AutoFrey, der zurzeit in der Alpenstraße 85 angeboten wird. Sie übergeben Ihr Auto zum ausgemachten Termin unkompliziert einem Techniker, der das Fahrzeug dann unter die Lupe nimmt und Ihnen per Mail und SMS einen Videolink zukommen lässt, in dem er den Zustand des Wagens analysiert. Alle nötigen Arbeiten werden erklärt und im Link enthalten sind auch Kostenvoranschläge, aus denen Sie dann per Mausklick ganz entspannt den gewünschten Service wählen können. Falls noch Fragen bestehen sollten, ist Ihr Techniker telefonisch erreichbar. So ersparen Sie sich Wartezeiten und überflüssiges Hin- und Herfahren.

Alles Weitere unter: www.autofrey.at/neuer-service-bei-autofrey

Neue Service-Annahmen. Dem steigenden Andrang und den hohen Ansprüchen der Kunden kommt AutoFrey mit neuen, modernen Service-Annahmen entgegen. So befindet sich in der Alpenstraße 85 eine völlig neu gestaltete Annahme für Jaguar Land Rover. Auch für BMW, MINI und Karosserie wurde die Service-Annahme komplett erneuert. So ist eine schnelle, unkomplizierte und effektive Abwicklung aller Aufträge gesichert und Sie brauchen sich wegen Ihres Service keinerlei Kopfzerbrechen mehr zu machen.

FreyBrief
Der AutoFrey Newsletter.

Weitere News

  • Die flotte Natalie

    Tagsüber ist Natalie Horvath KFZ-Technikerin in der Land-Rover-Werkstatt, am Wochenende lässt die 20-Jährige ihren BMW E30 im Histo-Cup glühen.

  • Der neue Kleine

    Der Range Rover Evoque geht in die zweite Generation und will die Spitze in seinem Segment behaupten.

  • Hauskatze mit Spieltrieb

    Jaguar hat die Zeichen der Zeit erkannt und schickt mit dem E-PACE ein kompaktes SUV mit dem gewissen Etwas ins Rennen. Wie man es von den Briten kennt.