1000 PS für die Berufsschule

AutoFrey stellt den Lehrlingen der Landesberufsschule vier Fahrzeuge zur Verfügung.

Gemeinsam mit BMW Austria unterstützt AutoFrey seit letztem Herbst die Landesberufsschule Salzburg, indem vier topaktuelle und grundverschiedene Fahrzeuge der Marken BMW und MINI an die Schule übergeben wurden.

Der auf 700 Exemplare limitierte und 500 PS starke BMW M4 GTS, der BMW X1, der MINI Cooper und der elektrische BMW i3 werden von den Schülerinnen und Schülern im Zuge ihrer Lehrlingsausbildung zum Kfz-Techniker genutzt. So können die Lehrlinge ihre Fähigkeiten an ganz verschiedenen und topmodernen Fahrzeugen erproben, bevor sie in den Berufsalltag eintauchen.

AutoFrey Geschäftsführer Josef Roider erklärt freudig: „Die Lehrlingsausbildung hat bei AutoFrey sowie im gesamten Pappas-Konzern einen hohen Stellenwert. Immerhin zählen wir mit rund 330 Lehrlingen im gesamten Konzern zu den größten Lehrlingsausbildern in Österreich.“


Dieser Artikel wurde in der FreyZeit 01/2019 veröffentlicht.

Weitere News

Der neue Kleine

Der Range Rover Evoque geht in die zweite Generation und will die Spitze in seinem Segment behaupten.

Hauskatze mit Spieltrieb

Jaguar hat die Zeichen der Zeit erkannt und schickt mit dem E-PACE ein kompaktes SUV mit dem gewissen Etwas ins Rennen. Wie man es von den Briten kennt.

Das Auto des Jahres!

Der I-PACE kann gerne als großer Wurf bezeichnet werden. Und wurde nicht zuletzt deshalb zum CAR OF THE YEAR geadelt.